Hallo, ich möchte mich vorstellen...

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallo, ich möchte mich vorstellen...

Beitragvon OriGami » Sa 16. Feb 2019, 15:51

Hallo, ich habe dieses Forum während meiner Recherche über das Thema HSP gefunden und möchte mich vorstellen.
Ich bin 25 Jahre alt und komme aus der Nähe von Kiel. Wie viele andere User, deren Beiträge ich hier gelesen habe, habe auch ich mich bis jetzt in meinem Leben immer als Fremdkörper empfunden, nie als Teil eines Ganzen. In der Schule und während der Ausbildung galt ich immer als Sonderling, schüchtern und in sich gekehrt, denn ich hatte schon immer Probleme mit/ in einer Masse von Menschen zu agieren. Meistens gehe ich immer unter und werde erst gar nicht richtig wahrgenommen. Darüber hinaus bin ich Lärm und Licht( vor allem Blinklichtern) gegenüber sehr empfindlich, was dazu führte, das ich eher die "Spaßbremse" war als der Partygänger. Die paar Freunde, die ich hatte, fanden es immer sehr überraschend, wenn sie mich alleine erlebten, weil ich dann sehr lustig und aktionsfreudig bin. Viele konnten mit meinem wechselhaften Verhalten nicht umgehen, was zu einer Isolation meinerseits führte. Im Nachhinein habe ich das Gefühl, dass ich oft von anderen Leuten ausgenutzt worden bin/ werde, weil ich hilfsbereit bin und die Probleme andere über die meinen stelle. Oft habe ich komische Gefühle, ich möchte es eine Art Vorahnung oder Intuition nennen, die mir immer komisch vorkamen und die ich größtenteils ignoriert habe, auch wenn sie sich meistens als richtig herausstellten. Diese Ignoranz meinerseits gegenüber mir selbst hat dann vor zwei Jahren dazu geführt, dass ich einige depressive Phasen entwickelt habe, in denen ich mich nicht als existent empfunden habe. Während dieser Phasen begann ich den Fehler mich in die Probleme andere zu flüchten, im speziellen fühlte ich mich zu einer älteren Arbeitskollegin hingezogen, die ihren Sohn, in meinem Alter, an Suizid verloren hatte. Die nächsten Monate meines Leben wurden davon bestimmt dieser Kollegin zu helfen, ohne dabei darauf zu achten, wie es mir ging. Irgendwann wurde ich dann von dieser Kollegin mehr als unsanft fallen gelassen, obwohl diese über meinen psychischen Zustand Bescheid wusste. So extrem aus meiner "Traumwelt" gerissen, betäubte ich mich mit Alkohol und blieb der Arbeit fern, was einen groß angelegten Polizei- und Feuerwehreinsatz zur Folge hatte(Der Anblick von Feuerwehrmännern mit Atemschutzgerät und Äxten in der Hand, wenn man die Tür öffnet, ist selbst im betrunkenem Zustand mehr als komisch). Danach habe ich eine Psychotherapie begonnen und hatte das große Glück eine gute Therapeutin zu finden, die mich wieder aufgebaut hat. Da sie sich selbst zu den HSP zählt, bin ich so auf dieses Thema gestoßen und ich glaube, dass viele dieser Eigenschaften ebenfalls auf mich zutreffen. Die Erkenntnis, dass es auch anderen Menschen wie mir geht, war eine große Erleichterung und mittlerweile sehe ich mich nicht mehr als "Alien", sondern versuche mit meinen Eigenheiten zu leben. Ich akzeptiere, dass ich Sachen anders/intensiver wahrnehme als andere, dass ich in der Lage bin, Dinge und Angelegenheit aus anderen Blickwinkeln zu betrachten, dass ich unter gewissen Bedingungen schnell erschöpfe als andere.
Ich muss zu geben, dass mich das Konzept des HSP nicht vollends überzeugt, aber das ist mir eigentlich auch egal. Mir reicht es zu wissen, dass ich ich bin und ich mich nicht anderen anpassen muss, sondern so leben muss, wie es zu mir passt. Um das zu erreichen, habe ich mich nun hier in diesen Forum registriert, denn ich hoffe, dass ich einiges an guten Tipps für meinen All-/Arbeitstag finde und aus den Erfahrungen anderer lernen kann, mit mir selbst zufrieden zu sein.
Ich freue mich auf euch und danke euch jetzt schon einmal für jeden Rat, den ihr mir geben könnt.
Mit freundlichen Grüßen OriGami
OriGami
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 20:11

Re: Hallo, ich möchte mich vorstellen...

Beitragvon cindy sun » So 17. Feb 2019, 08:14

Hallo OriGami,

herzlich willkommen im Forum. _Mij_
Wenn du dich ein wenig umschaust und einliest, wirst du ganz bestimmt viele interessante Themen finden.

Ich wünsche dir eine gute Zeit hier,

cindy
.
Ich bin nicht egoistisch - ich passe nur auf mich auf! _yessa_

--- Sei lieber im Gleichgewicht als im Recht ---
Benutzeravatar
cindy sun
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4600
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 13:07
Wohnort: im Nordwesten

Re: Hallo, ich möchte mich vorstellen...

Beitragvon OriGami » Do 21. Feb 2019, 20:16

Vielen Dank,
ich werde mich bei Gelegenheit genauer hier umsehen!
OriGami
OriGami
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 20:11



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron