Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon herzblut » Mo 27. Okt 2014, 21:46

Mein Name ist Steffi, ich bin mittlerweile 41 Jahre alt - mit 35 Jahre erfuhr ich, dass
es sowas wie Hochsensibilität gibt.
Nach einer zermürbenden Streitnacht mit meinem Ex und auf Grund seines Vorwurfs, ich sei einfach
zu sensibel, googelte ich: "Kann man zu sensibel sein?"

Und dann begannn die Achterbahnfahrt.

da stand, ja man kann und das ganze hat auch noch einen Namen: Hochsensibilität

Ich machte den Test und mir ging es wie fast allen, die hier ankommen -

es bestätigte sich, im Parlow Test hatte ich den Wert 309.

Zuerst ankerte ich im zart besaitet Forum, was da geschah könnt ihr hier nachlesen.

Ein halbes Jahr später bleib mir nichts anderes übrig, als ein eigenes Forum zu begründen

und die ganze obdachlose Schar aus dem zb zog gleich mit ein.

Heute, 5 jahre später hat unser Treffpunkt knapp 6000 user -
wir haben hier ein tolles Team, das sich viel Mühe macht mit den hochsensiblen Menschen
einfühlsam zusammenzuarbeiten.

Das trifft nur bedingt auf mich zu - ich lasse Dingen gerne ihren Lauf,
so wie meine 3 Hunde nie eine Leine kannten, so dürfen sich auch hier die user
frei und neugierig bewegen. Ich gehe davon aus, dass jeder hier eine anständige Erziehung genossen hat
oder zumindest auf Grund seiner Selbsteinschätzung als HSP einen achtsamen Umgang mit anderen
zu pflegen in der Lage ist.

Die Realität sieht oft anders aus.

Ich sage dies gleich vorweg, damit es hinterher kein Geplärre gibt.


Wo es nicht zu moderieren gibt, halte ich mich raus - wo ich auftauche, ist die Kacke meistens schon am dampfen oder aus zigfach ähnlich erlebten Situationen wissen wir, dass es eskalieren wird -
so oder so.

Es gibt in Foren immer wieder sogenannte Wellen, besonders schlimme habe ich tatsächlich in HS Foren erleben müssen.

Und das ist der Punkt, wenn die Beteiligten sachlich nicht mehr zu erreichen sind, der Punkt an dem einem alles zum Nachteil ausgelegt wird.

Und heute bin ich auch meiner Gesundheit verpflichtet, mir das nicht mehr anzutun.


Deshalb sollte jeder User hier zur Kenntnis nehmen, dass ich auch unsensibel sein kann -
und mir das in gewissen Situationen auch nichts ausmacht.

Für mich zählt zuerst die Gruppe, Capriolen einzelner die hier den Tagesablauf und die Regeln stören,
werden ohne großartiges Weichgespüle angesprochen - und viele kommen dann an ihre Grenze,
die Regeln anderer akzeptieren zu können oder zu gehen.

Um hier den Faden drinzubehalten, werdet ihr immer wieder feststellen, dass wenn ich was sagen, dies meistens sehr spröde und pragmatisch ist.


Auf die dann folgenden Diskussionen mit Inhalt Diktatur, ich sei nicht Hochsensibel und ich wäre schuld, wenn es anderen schlecht geht , steige ich nicht ein - oft beende ich sie auch direkt.
In solchen Hitzewellen werden auch häufig Verwarnungen ausgesprochen, welche zu weiterem
Zank führen und so kann es sein, dass an einem Tag ein solcher Vorfall bis hin zum Ausschluss des users - oder sogar mehreren führt.

Meistens jedeoch sperren wir für einige Tage bis 2 Wochen, es ist die Chance, das Gemüt abkühlen zu lassen und zu schauen, ob man hier weitermachen mag.

Bitte schreibt mich nicht für Fragen zum Forum an, ohne die FAQ und die vielen Info Beiträge -> Stcihwort Suchfunktion vorerst geprüft zu haben.
Bitte schreibt mich auch nicht an, um mit mir über mich zu diskutieren.

Für die meisten von uns ist dies Forum ein wunderbarer Ort, den wir und besonders ich mit ganz viel Herzblut aufgebaut haben und wenn ich als Admina mal durchgreife, dann sicher nicht, um irgendwen zu pisacken, sondern um auf aus anderen Foren gelerntes aufzubauen.

Dies hier ist kein rosaroter Plüschplanet, die Welt und die Regeln von draußen bestehen hier weiter - und deswegen gibt es nur weil es ein treffpunkt für Hochsensible Menschen ist, auch keine andere Behandlung für ein soziales Miteinander als überall sonst.


Wer pöbelt fliegt raus - der Rest ist mir herzlich Willkommen!

_flov_
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 22:23

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon streunerin » Di 28. Okt 2014, 15:09

herzblut hat geschrieben:
Für die meisten von uns ist dies Forum ein wunderbarer Ort, den wir und besonders ich mit ganz viel Herzblut aufgebaut haben und wenn ich als Admina mal durchgreife, dann sicher nicht, um irgendwen zu pisacken, sondern um auf aus anderen Foren gelerntes aufzubauen.

Dies hier ist kein rosaroter Plüschplanet, die Welt und die Regeln von draußen bestehen hier weiter - und deswegen gibt es nur weil es ein treffpunkt für Hochsensible Menschen ist, auch keine andere Behandlung für ein soziales Miteinander als überall sonst.


Wer pöbelt fliegt raus - der Rest ist mir herzlich Willkommen!

_flov_


Liebe Steffi,

danke für Deine Vorstellung und Deine Sichtweise zu diesem Forum. So ein Projekt auf die Beine zu stellen und mit einem Team am Laufen zu halten ist fast ein Fulltimejob und ganz ehrlich, wie das einem hochsensiblen Menschen nun mittlerweile schon 5 Jahre gelingt, ist mir ein Rätsel.

Auch für mich ist dieses Forum ein wunderbarer Ort und ich wünsche mir sehr, dass Du ihn uns allen gemeinsam mit Deinem Team noch lange erhalten magst.

Ich habe in meinem privaten Bereich ein dickes Abgrenzungsproblem und in dieser Hinsicht habe ich schon viel von Dir gelernt. _zwr_

Danke noch mal und liebe Grüße
Streunerin
Der geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit, Freiheit von den Menschen, von den Meinungen, von den Dingen, Freiheit zu sich selbst.

(Stefan Zweig 1881 - 1942)
Benutzeravatar
streunerin
Hero Member
 
Beiträge: 718
Registriert: Di 2. Aug 2011, 16:09

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon Sannionice » Mi 29. Okt 2014, 13:41

Gut geschrieben. Was sein muss, muss sein. Ich bin durch Reizüberflutung auch oft impulsiv. Hab aber erst vor kurzem herausgefunden, dass das an der Hochsensiblität liegt. Ich denke, dadurch, dass mir das jetzt bewusst ist, werde ich es besser steuern können. _yessa_
Sannionice
 

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon herzblut » Mi 29. Okt 2014, 14:05

Zu ergänzen bleibt, dass es eine gewisse Lehrzeit gedauert hat - das was viele für meine Privilegien halten,
ist für einen hochsensiblen Menschen eine extreme Belastung.

Wir hier unten, ihr das oben - diese Denke gibt es in jeder Demokratie, empfunden wird es hier sogar als
Autokratie.

Wenn du bei gewissen Typen nicht richtig machen kannst, als Admin und nicht als Mensch gesehen wirst
und jedes Wort verdreht oder auf die Goldwaage gelegt wird, wird es uninteressant darauf einzugehen.

Es ist schon ein Akt, sich dadurch nicht verletzen zu lassen - aber mittlerweile bin ich am Punkt
(Stichwort Gesundheit) dass es bei mir eine Grenze gibt und dass ich gewillt bin mein Hausrecht auszuüben,
im gleichen Maße massiv oder aggressiv wie ich hier angegangen werde, fällt das Echo aus.

Ich bin in Kommunikation geschult, das denken viele nicht weil sie ihre sensible zwischen den Zeilen Leserei für die bessere Kommunikation halten, ich halte davon nichts und meine, was ich sage - nicht mehr und nicht weniger. icon_winkle

danke fürs Feedback _cre_
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 22:23

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon TobiasKolberg » Mi 26. Nov 2014, 20:21

Hallo herzblut, Ich wollte auf deine Mail antworten, aber das schlägt leider fehl :-( hier darf ich noch nicht direkt schreiben.

Diesen Beitrag darfst du gerne löschen wenn du ihn gelesen hast. Was dir zu deiner Mail antworten wollte:

Hallo Steffi,

bin selber nicht sehr oft im Forum, aber ich kann Dich sehr gut verstehen.
Mir geht es immer mal wieder wie Dir. Die Symptome kenne ich zu gut. Und
das sich im Netz viele Menschen verhalten wie.... So würden die sich in real
nie geben, aber leider verstehen das viele einfach nicht.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die Zukunft.

Tobias
...
TobiasKolberg
 

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon herzblut » Mi 26. Nov 2014, 20:24

Danke Dir für die guten Wünsche.

Die web.de mail wurde irgendwie gehackt, ich bin jetzt unter Hochsensible@web.de zu erreichen, allerdings schaue ich da eher selten rein.

Liebe Grüße, steffi
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 22:23

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon Mensch » Mi 26. Nov 2014, 22:34

Hi Steffi

Wollte das erst als PM machen, aber Du kennst mich ja gar nicht. Bin erst seit Kurzem hier. Wollte Dir kurz sagen, dass ich die Negativät hier auch nicht gut haben kann. Habe Deine anderen Posts auch gelesen. Wollte noch mal ausdrücklich Danke sagen, dass Du Dich mit Deinem "Herzblut" so tief engagierst.

Pass gut auf Dich auf!.

Alles Gute
Mensch
Mensch
 

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon herzblut » Mi 26. Nov 2014, 23:07

ich kenne bis auf eine Handvoll hier keinen, das steht einem guten Miteinander ja nicht im Wege. icon_winkle
Benutzeravatar
herzblut
Administrator
 
Beiträge: 3232
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 22:23

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon Ereshkigal » Do 27. Nov 2014, 01:45

Liebe Herzblut,

ich kenne dich auch noch nicht gut, aber ich wünsche dir weiterhin Ausdauer und viel Kraft, ich finde diese Plattform wundervoll und danke dir dafür.
Ereshkigal
 

Re: Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:

Beitragvon Wikinger » Do 27. Nov 2014, 10:23

Salü Steffi,

Dein Mail hat mich sehr betroffen gemacht. Da ich einige Zeit nicht mehr im Forum war, hab ich Deine Vorstellung nachgelesen. Obwohl ich nie aktiv teilgenommen hab, habe ich es gerade Deinem Forum zu verdanken, dass ich herausgefunden habe, was mit mir ist, und das auch aktiv angehen konnte. Meine heutige verbesserte Lebensqualität hab ich denn auch ganz direkt Dir zur verdanken.

Ich kann mich sowieso nur wundern, warum gerade Du als eh Hochsensible ein solches Forum mit diesem Erfolg aufbauen konntest, woher Du überhaupt die Kraft dazu nimmst Vor Dir kann ich nur den Hut ziehen, wie man so schön sagt. Ich bedaure es nur umso mehr, dass Dir dies so an die Gesundheit geht.

Daher ganz ausdrücklich ein grosses Dankeschön für Deine ganz tolle Arbeit. Aber auch weiterhin viel Kraft, Mut und auch Zuversicht. Du hast so viel Positives bewirkt!

Ganz liebe Grüsse und gute Besserung!
Wikinger
 

Nächste


Ähnliche Beiträge

Hallo ihr Lieben
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Hallo zusammen, ich stelle mich kurz vor :)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Hallo, ich möchte mich vorstellen....
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: *Mohnblume*
Antworten: 3
Hallo! Ich traue mich jetzt auch mal...
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Rosenquartz4
Antworten: 2
Hallo Ihr Lieben
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 0

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron