Hallo ihr lieben!

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon HSP Tatjana » Fr 8. Mär 2013, 19:16

Ja, wenn ich nicht gebunden wäre, würde ich wohl alles machen und überall hinfahren! Und einfach alles erleben wollen und hätte schon zehn Traumberufe ausleben können. Und dann klappt es am Ende doch nicht, naja.

Es ist schön zu hören, dass du deinen Wohlfühl-Ort gefunden, aber traurig, dass du nicht dahin ziehen kannst. Ich versuche immer da zu wohnen, wo ich mich auch wohlfühle, sonst könnte es gar nicht gehen. Vom Wohnen her, fühle ich mich genau in meiner Wohnung ziemlich Wohl, der Ort gehört natürlich auch dazu. Wenn du zum Beispiel dein Zuhause "perfekt" einrichten kannst, dann vermisst du auch weniger das andere. Also das ist meine Erfahrung, und so lebe ich auch. Versuche alles schön zu machen, wo ich gerade bin. Manchmal klappt es ganz gut!

Bin mal gespannt, irgendwie will ich jetzt auch Hamburg sehen! Irgendwann werde ich bestimmt dahin können und dann denke ich an dich! Ich habe nämlich schon öfter gehört, dass es da toll sein soll!
HSP Tatjana
 

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon HopingSoul » Fr 8. Mär 2013, 19:39

Da gebe ich dir absolut recht, es ist wichtig, sie gemütlich einzurichten und das mit dem Herumkommen und ausprobieren kenn ich. Bin so ein ruheloser Geist der noch viel zu wenig gesehen und erlebt hat.

Hier im Ort ist es nett. Das macht es mir leichter, aber es ist doch so, dass ich mich manchmal wie auf dem Sprung fühle. Es ist mir auch nicht möglich, mein derzeitiges Zuhause umzugestalten- zumindest nicht schnell genug. Verflixt :D
Wenigstens habe ich jetzt neue Bekanntschaften gemacht und das macht es leichter.

Sag bescheid, wenn du nach Hamburg fährst :)
Ein befreiendes Gefühl, wenn man merkt, dass man wieder ein Stück loslassen kann- und losgelassen wird. Ich atme Sonne und Leben. Habt einen schönen Tag voll positiver Momente und wenig Blicken zurück. Das Leben ist JETZT. Ihr steht mit euren Füßen drauf, umarmt es, umhüllt euch damit. Wie wollt ihr etwas belastendes festhalten, wenn eure Arme schon voller Leben sind?
Benutzeravatar
HopingSoul
Hero Member
 
Beiträge: 981
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 00:11

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon HSP Tatjana » Fr 8. Mär 2013, 21:15

Mh, ich werd wohl nie dazu kommen herumzukommen. Ich kann so was irgendwie erst machen, wenn ich mir eine stabile sichere Umgebung geschafft habe, erst dann kann ich weg, auch wenn es sich verrückt anhört.

Haha ja es wäre zu schön, wenn man alles so schnell umgestaltet hätte. Ich mache es ein Jahr und bin immer noch nicht ganz fertig. Vor allem kommen mir immer neue Ideen.

Ich finde du solltest deine Wohnung so umgestalten, dass dich alles an Hamburg erinnert. Poster von Gegenden aus Hamburg und sonst alles, sollst dich ja wohl fühlen :D

Ui, du hast schon neue Bekanntschaften? Das ist schön, auch dafür brauche ich immer lange! Leider Leider...

Ok ich gebe Bescheid! ;)
HSP Tatjana
 

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon HopingSoul » Fr 8. Mär 2013, 21:51

Uh, hier dauerte es auch ein Jahr! Die Idee mit den Postern find ich super _mjh_

Und ja, ich versteh dich schon! Dass man immer wieder in den sicheren Hafen zurückkehren kann, bildlich gesprochen.
Ein befreiendes Gefühl, wenn man merkt, dass man wieder ein Stück loslassen kann- und losgelassen wird. Ich atme Sonne und Leben. Habt einen schönen Tag voll positiver Momente und wenig Blicken zurück. Das Leben ist JETZT. Ihr steht mit euren Füßen drauf, umarmt es, umhüllt euch damit. Wie wollt ihr etwas belastendes festhalten, wenn eure Arme schon voller Leben sind?
Benutzeravatar
HopingSoul
Hero Member
 
Beiträge: 981
Registriert: Fr 22. Feb 2013, 00:11

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon HSP Tatjana » Fr 8. Mär 2013, 22:03

Naja, dann sind wir ja auf dem gleichem Tempo ungefähr. Haha. Also ich habe zwar Dekoration aber meiner Meinung nach zu wenig Möbel, sieht noch ziemlich leer aus. Leider.

Ja die Idee mit den Postern ist mir gerade so eingefallen. Weil ich je nach Stimmung immer früher meine Wohnung umdekoriert hatte. Mal hatte ich alles voller Katzenbilder, mal einen Strernenhimmel, mal habe ich zu jedem Gefühl ein passendes Bild gemalt und es in der Wohnung verteilt und jetzt will ich Bilder von Wolken aufhängen, damit ich mich wie im Himmel fühle =) Es ist immer sehr wichtig, habe ich gehört, dass man sich halt wohl fühlt und das ist eine einfache Variante ;) Dann viel Glück, bin gespannt, ob es was wird =)
HSP Tatjana
 

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon HSP Tatjana » Fr 8. Mär 2013, 22:07

Was ich besser finde ist, wenn man vielleicht selbst paar schöne Fotos macht von den besten und schönsten Orten dort vielleicht auch mal im Regen, dann ist es persönlicher.. leider weiß ich nicht ob man so eine schöne edle Pinnwand machen kann mit den Fotos.. mh

Manchmal denke ich gerne über so etwas nach =)
HSP Tatjana
 

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon regenbogen » Fr 8. Mär 2013, 22:21

Liebe Tatjana,

gerne habe ich Deine Vorstellung gelesen und mich in ganz vielem wiedergefunden.

Besonders die Passage, in der Du beschreibst, dass Du manchmal dachtest,
Du seist verrückt oder schwach und etwas besonderes... !
Auch das Suchen nach dem Grund dafür über Umwege.

An dieser Stelle muss ich sagen, dass ich sehr froh bin, dass es das Internet gibt,
denn auf Bücher oder Informationen wäre ich sonst nicht gestoßen.

Dass es uns gelingt, sich anzunehmen, Stärken zu nutzen und an sich zu glauben, ist eine tolle Aufgabe!
Respekt für Dein Alter, in dem Du die Einsicht hast.

Alles Gute wünsche ich Dir!
Benutzeravatar
regenbogen
Gold Member
 
Beiträge: 414
Registriert: Mi 20. Feb 2013, 18:29

Re: Hallo ihr lieben!

Beitragvon HSP Tatjana » Sa 9. Mär 2013, 09:31

Lieber Regenbogen,

danke für deine Antwort. Ich finde es schön, nicht alleine zu sein. Und fühle mich dadurch so verstanden! Danke!

Ich bin jetzt auch froh, dass ich es jetzt weiß! Ich habe mir auch schon gedacht, dass man es positiv sehen kann. Es gibt einfach Leute, die es niemals erfahren haben! Bei mir war es aber so:
Ich dachte, ich hätte eine Sozial Phobie (ich brauchte einfach einen Namen für meine Andersartigkeit), obwohl ich immer wusste, bei mir ist noch viel mehr und meine Sozial Phobie ist auch nicht unbegründet. Viele Ratgeber sagen, man soll auf andere zugehen, man hat ja nichts zu befürchten! Aber ich habe was zu befürchten, nämlich den Schmerz, den ich dann gar nicht loswerde!

Naja ich dachte, ich gehe mal in einen Buchladen und gucke nach den neuesten Sozial Phobie Bücher. Die Leute, die das schreiben verstehen zwar nicht den Ursprung meiner Angst (ich kann aber noch mit Menschen reden und rausgehen), aber sie haben gute Tipps, wie man "normal" rüberkommt! Und das ist gut!

Und die hatten einfach keine Sozial Phobie Bücher! Da habe ich einfach daneben gegriffen und mir das Buch von Elane N. Aron ("Gründerin" von HS) "Sind Sie hochsensibel?" genommen und mir eine Sekunde später abwertend gedacht: "Was ist das?"
Ich dachte, so Verrückte sind hochsensibel, Leute die schwach sind! Dann habe ich den Test gemacht auf den ersten Seiten und ICH WAR hochsensibel!! Ganz! Und dann habe ich es mir genauer angesehen und meine Augen sind fast rausgefallen und ich hatte so Tränen in den Augen und ich musste dieses Buch haben! Zuhause habe ich es angefangen zu lesen und schon nach paar Seiten hat es mich so berührt, dass ich immer Pausen machen musste, weil ich sonst überreizt wurde. Jetzt bin ich auf der Seite 190 oder so, da ich nun wieder eine Pause machen musste. Ich weiß nicht, ich habe nicht viel mit Internet zu tun gehabt, deswegen wäre ich vermutlich durch das Internet gar nicht drauf gekommen.

Wie genau bist du genau darauf gekommen? Hast du irgendwann mit der Zeit gelernt, damit umzugehen? Ich meine bevor du das wusstest?

Weil ich habe sehr viel versucht! Und hatte Lösungen nur für kurze Zeit. Da ich nicht wusste, wer oder was ich bin hatte ich keine Lösungen für lange Zeit. Jetzt habe ich paar Ideen. Dauert nur lange und ist ein wenig aufwendig, aber für mich lohnt sich alles, es zu probieren, denn bei mir ist es so, dass ich meine positiven Eigenschaften gar nicht erst nutzen kann, wenn die andere mich so belasten. Zum Beispiel: Die Stimmung anderer!

Lieben Gruß
HSP Tatjana
 

Vorherige


Ähnliche Beiträge

Hallöchen ihr Lieben, wer mag mir helfen?
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Hallo Ihr lieben Menschengesichter!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Fräulein Smilla
Antworten: 7
Hallo Ihr Lieben
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Hallo ihr Lieben!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Hallo ihr lieben HSPler da draußen!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron