Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon Schlüsselstein » Do 12. Feb 2015, 19:34

Hier bin ich, /=\ (hoffentlich richtig)
_flöwer_
ich habe fast mein gesamtes Leben bisher mit Unverständlichkeit gelebt und
diesem miesen Loch, (möchte mich auch beim negativen kurz fassen)
_flöwer_
_flov_ Seit EwigenZeiten hab ich meine Umwelt und meine Umwelt falsch wahr genommen
es gab keinen Konsens. Keine Kommunikation. Da war nichts in etwa was eine
Erklärung wiegeben konnte wonach ich seit meiner Kindheit drauf gewartet und gesucht
habe was mit mir los sei. Es konnte niemand in mich hinein schauen.
Und hab wirklich vieles mir anhören wie ich denn drauf wäre, wer ich bin und und und. _flov_
_flöwer_
Und zur Zeit könnte ich schreien und heulen in gewissem Maße, sehr viel, intensiv aber nicht so lange,
weil ich denke nun doch noch eine Antwort erhalten zu haben, das hat damit zu tun das ich mir
vor etwa ein paar Wochen das Buch von Rolf Sellin zugelegt habe dieses nach und nach gelesen
jedoch noch nicht zuende verarbeitet habe, zum ersten mal nach so einer langen Zeit der Dürre, Blindheit
etc. bin ich auf fruchtbaren Boden gestoßen, jemand den es da draussen gibt im Ansatz es beschreibt,
sogar sehr gut und auch noch Lösungsvorschläge hat und mein Handicap nun endlich in Schale schmeißen kann
und eben nciht wie vorher als Handicap gesehen wird bzw. ich sah mich als fehl am platz.
Und es tut sich so viel für mich zur Zeit wovon niemand mit bekommt, Grenzen werden gebaut, Achtung vor mir selbst, Rücksicht das ich nicht in diesen Sog gezogen werde, die ständige Flutüberreizung, der Terror, die Schläfrigkeit, das zwanghafte Analysieren, nachdenken, grübeln, Kraftlosigkeit, hört so langsam nach und nach auf, ich freue mich endlich mal wieder und das kenne ich von ganz früher... (ohne großen Grund sich freuen _läch_ )
_flöwer_
Ich war auf einer elendig langen Reise. zu mir sdj9
wieder zu mir, daraufhin(aber mit starker vorsicht) habe ich im inet geschaut ob nicht auch dort
welche die sich dort befinden und zusammen getan haben, _#)_ da müssen doch noch mehr sein *+*
weil ich war bei jenen aussenseitern subkulturen, soviel und ich hab irgendwann damit schluss gemacht,
weil es war nie so wirklich echt,
_flöwer_
und die starre hat mich bis heute immer wieder begleitet begleitet begleitet
_flöwer_
_floating_heart danke das so etwas möglich gemacht wird. _floating_heart
/=\ ganz lieben Gruß, Schlüsselstein

eine gute Sachen die mir helfen:

Shikantaza(Zentrierung, Sammlung) https://de.wikipedia.org/wiki/Shikantaza
-mach ich seit 7 Jahren und es wirkt sich mittlerweile auch auf den Alltag aus-
alles entfernen um wieder den Überblick zu erhalten,
bin jedoch nie ein Anhänger irgendeiner Religion/Atheismus geworden.
Schlüsselstein
 

Re: Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon Regenbogenlicht » Do 12. Feb 2015, 20:51

Hallo und herzlich willkommen,

seit etwa einem halben Jahr schaue ich mich hier im Forum um und das hat viel bewirkt. Ich hoffe und denke, es wird Dir auch gut tun. Deine Praxis interessiert mich

Schlüsselstein hat geschrieben:eine gute Sachen die mir helfen:

Shikantaza(Zentrierung, Sammlung) https://de.wikipedia.org/wiki/Shikantaza
-mach ich seit 7 Jahren und es wirkt sich mittlerweile auch auf den Alltag aus-
alles entfernen um wieder den Überblick zu erhalten,
bin jedoch nie ein Anhänger irgendeiner Religion/Atheismus geworden.


Hast Du einen Lehrer, der eine authentische Linie verkörpert? Scheint ja das Herz des Zen zu sein.

Liebe Grüße
Regenbogenlicht
Regenbogenlicht
Full Member
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 14:46

Re: Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon Schlüsselstein » Do 12. Feb 2015, 21:13

Regenbogenlicht hat geschrieben:Hallo und herzlich willkommen,

seit etwa einem halben Jahr schaue ich mich hier im Forum um und das hat viel bewirkt. Ich hoffe und denke, es wird Dir auch gut tun. Deine Praxis interessiert mich

Schlüsselstein hat geschrieben:eine gute Sachen die mir helfen:

Shikantaza(Zentrierung, Sammlung) https://de.wikipedia.org/wiki/Shikantaza
-mach ich seit 7 Jahren und es wirkt sich mittlerweile auch auf den Alltag aus-
alles entfernen um wieder den Überblick zu erhalten,
bin jedoch nie ein Anhänger irgendeiner Religion/Atheismus geworden.


Hast Du einen Lehrer, der eine authentische Linie verkörpert? Scheint ja das Herz des Zen zu sein.


Liebe Grüße
Regenbogenlicht


Huhu,
lebende Meister keine, ich habe es mit einem Kloster versucht und mit einem Dojo.
Es ging in eine gut gefühlte Richtung wo ich Ikkyu Sojun folgte,
die ich aber abwarf und letz endlich wo ich sagen würde wer mein Meister ist
ist Bankei Eitaku bzw. der von dem ich es für richtig halte was er sagt,
ohne Biographie einfach nur was er sagt.

Meine Lehrer sind die Menschen um mich herum und jeder einzelne Tag,
von Herz zu Herz ;-)

Als Kind verändert sich nichts und doch erscheint alles immer in neuem
in jedem Tag, das verlieren wir nicht da will man letz endlich auch wieder hin
und wird als Nirvana bezeichnet :P und zu erkennen das es keine Ziele gibt.
Ich suchte nichts neues ich suchte Gleichgesinnte.

Und zum Nullpunkt brachte mich eine Person wieder die nicht mal etwas mit
Zen zu tun hat. (Diese von Herz zu Herz übertragung) *+*

Ich halte nichts vom Nirvana und Erleuchtung. Die dann auch abwerfen. _läch_ _yessa_
alles ist ungeboren!

Und du`? _wol_

Lieben Gruß,
Schlüsselstein
Schlüsselstein
 

Re: Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon Regenbogenlicht » Fr 13. Feb 2015, 00:34

Schlüsselstein hat geschrieben:
Als Kind verändert sich nichts und doch erscheint alles immer in neuem
in jedem Tag, das verlieren wir nicht da will man letz endlich auch wieder hin
und wird als Nirvana bezeichnet :P


Das verstehe ich nicht, ich habe nur Vermutungen. Kannst Du mal bitte Grammatik und Interpunktion so anwenden, daß eindeutig klar ist, was Du ausdrücken möchtest!?

Schlüsselstein hat geschrieben:
Und zum Nullpunkt brachte mich eine Person wieder die nicht mal etwas mit
Zen zu tun hat. (Diese von Herz zu Herz übertragung) *+*


Der Wahrheit ist es egal, wie man sie erlangt. Zen ist EIN Weg. Es soll noch viele andere geben.

Schlüsselstein hat geschrieben:Ich halte nichts vom Nirvana und Erleuchtung. Die dann auch abwerfen. _läch_ _yessa_
alles ist ungeboren!


Ich denke, ich weiß, was Du meinst. Nur, wie Du es hier (unzulässig) zusammenfasst und wiedergibst, entsteht dann beim Leser ein völlig falsches Verständnis. Glaubst Du, irgend jemand kann mit dem Satz "alles ist ungeboren!" etwas anfangen? Deswegen hatte ich nach der Linie gefragt. Es geht ja nicht nur darum, selbst "weiterzukommen", sonder es auch weitergeben zu können und dafür gibts halt über die Jahrhunderte erprobte Methoden.

Schlüsselstein hat geschrieben:Und du`? _wol_


Ich folge dem tibetischen Weg. Vielleicht können wir uns später mal, wenn wir beide genügend Beiträge beinander haben, im nicht öffentlichen Teil des Forums weiter austauschen. Wie ich bereits schrieb, hat mir das Lesen hier viel gebracht. Du schriebst weiter oben "von Herz zu Herz"; ich habe den Eindruck, daß genau das hier passiert - also, laß es uns nutzen und mitmachen.

Viel Spaß dabei
Regenbogenlicht
Regenbogenlicht
Full Member
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 14:46

Re: Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon Schlüsselstein » Fr 13. Feb 2015, 20:32

Das verstehe ich nicht, ich habe nur Vermutungen. Kannst Du mal bitte Grammatik und Interpunktion so anwenden, daß eindeutig klar ist, was Du ausdrücken möchtest!?


Sorry wegen meiner Grammatik. So euphorisch, und später, es war so komplett, und unüberschaubar ist es gerade selbst für mich, zu durchzuschauen. Ich habe gerade Zeit. Ein erneuter Versuch.
Ich übetreibe sehr mit manchen Begriffen oder bin viel zu schnell und denke gar nicht über die Auswirkung nach. Also erneut.

Wir werden nicht geprägt auf die Erde geworfen. Wir werden von den Menschen die schon da sind geprägt.
Diese wurden auch ungeprägt auf die Erde geworfen. So wie alle Lebensform ungeprägt auf die Welt kamen werden sie dann von dem was schon da ist geprägt.

Und das mit dem Nirvana lasse ich gerade bewusst weg. Auch das ich alles mit einbeziehe. Das, alle dort hin wollen lasse ich auch weg. Es versteckte sich dahinter das ich dort wieder hin finden wollte. Um jeden Preis.
Also zu dem Urzustand bzw. das Gefühl, der Nullpunkt,etc.. Ich war klein, unerfahren, jung und hatte keine
Ahnung von Zusammenhängen. (ohne den Bruch eines Stocks kein Geräusch(Ursache Wirkung und das ich selbst etwas dafür tun muss, bzw. es entscheidend ist was ich mache und mit den Folgen leben muss.)

Und wenn ich es betrachte, wie jetzt, mit diesem Wissen das es noch mehr von meiner Art gibt, beruhigt mich das ungemein und die Dinge klären sich irgendwie in meinem Kopf, meine Gefühle, Rätsel etc. und die unverständlichkeit verschwindet auch wieder und ich kann endlich aus dieser Verteidigungs/Kampfhaltung(alles ist scheiße(Nihilismus) so langsam nach Jahrzenter selbstkasteiung wieder herraus aus seinem Schatten wo er sich ewig versteckt hat so das er sich hätte selbst nicht wiederfinden können, und der Junge der in mir wohnt kann sich wieder so langsam ins Licht begeben. Sie(die Gesellschaft in der ich aufwuchs) hatten mich, meiner Auffassung nach zu einem geistigen Krüppel gekloppt.(verbal)

Ich denke, ich weiß, was Du meinst. Nur, wie Du es hier (unzulässig) zusammenfasst und wiedergibst, entsteht dann beim Leser ein völlig falsches Verständnis. Glaubst Du, irgend jemand kann mit dem Satz "alles ist ungeboren!" etwas anfangen? Deswegen hatte ich nach der Linie gefragt. Es geht ja nicht nur darum, selbst "weiterzukommen", sonder es auch weitergeben zu können und dafür gibts halt über die Jahrhunderte erprobte Methoden.


Ja und hier war es auch nur für dich gedacht, natürlich lesen hier auch noch mehr mit aber es war ja an dich.
Nicht für jeden ist alles gleich :P

"von Herz zu Herz"; ich habe den Eindruck, daß genau das hier passiert


Meinst du das zwischen uns beiden oder allgemein das Forum?

_flov_ Ganz lieben Gruß, _flov_
Schlüsselstein
Schlüsselstein
 

Re: Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon Regenbogenlicht » Fr 13. Feb 2015, 20:48

Schlüsselstein hat geschrieben:
"von Herz zu Herz"; ich habe den Eindruck, daß genau das hier passiert


Meinst du das zwischen uns beiden oder allgemein das Forum?


Hier meinte ich ganz allgemein das Forum. Es sollte eine Ermutigung sein, Dich hier weiter umzusehen.

Das mit dem von anderen geprägt werden, kann ich nachvollziehen. Es ist aber der Lehre nach nicht das "Grundübel". Ich möchte im öffentlichen Teil dieses Forums an dieser Stelle nicht weiter darüber diskutieren und hoffe auf Dein Verständnis - laß uns das Thema später mal weiterführen.

Liebe Grüße
Regenbogenlicht
Regenbogenlicht
Full Member
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 29. Aug 2014, 14:46

Re: Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon Schlüsselstein » Fr 13. Feb 2015, 20:58

Klar doch :)

nen Gooonz Lieben,
Schlüsselstein
Schlüsselstein
 

Re: Hallo, Schlüsselstein meldet sich zu Wort.

Beitragvon jules1976 » Mo 16. Feb 2015, 20:55

Hallo Schlüsselstein!

sm_06

Hier im Forum! Du hast im Mini-Chat ein paar Sachen in den Raum geworfen - ich antworte Dir mal hier darauf:

1. Du kannst im persönlichen Bereich unter dem Reiter " Einstellungen" Deinen Board-Style selbst ändern, wählen kannst Du prosilver, xabbgrün oder xabbred.

2. Es gibt hier einen geschlossenen Bereich, der erst nach 30 Beiträgen freigeschaltet wird. Vielleicht findest Du dort, was Dir jetzt scheinbar fehlt- obwohl mir aus Deinen Worten auch nicht klar geworden ist, was das ist.

Hier ist noch eine Linkliste zum Einstieg:

11590502nx46300/hochsensibilitaet-allgemein-f8/linkliste-wichtige--interessante-beitraege-dieses-forums-t4240.html

Liebe Grüße Jules1976
Respekt elefant2
Benutzeravatar
jules1976
Administrator
 
Beiträge: 5685
Registriert: Mi 23. Mai 2012, 10:56



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron