Hallo und Guten Abend :)

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Mieskauspuli » Do 8. Sep 2016, 18:13

Nachdem ich bereits 5 Beiträge verfasst habe, dachte ich, ich stell mich mal vor /=\ :

Mein Name ist Vanessa und ich bin vielleicht einer der jüngsten hier, denn ich bin 19. Vor ungefähr einem Jahr, mit 18, erfuhr ich von meiner Besonderheit: HS, parallel dazu noch von meiner Synästhesie. Viva el Internet :).

Seit dem hat sich sehr viel geändert, worauf ich jetzt nicht eingehen werde, weil's zu viel ist. Ich habe schon seit langem die Idee, einen Roman basierend auf meinen persönlichen Erfahrungen (bis jetzt) zu schreiben.

Obwohl ich viel gelernt habe, weiß ich nicht genau, was jetzt alles bezüglich Hyperaktivität/'Energiegeladenheit' auf mich zutrifft.
Vermutlich wird das jetzt gelesen, aber ich denke, ich verfasse dazu einen Beitrag in einem anderen Thread: als Kind war ich schon sehr sensibel, aber gleichzeitig hyperaktiv (was ich heute auch noch bin). Manchmal glaube ich, hochbegabt zu sein und nebenbei Psychomotor Overexcitability zu haben, letzteres müsste manche Charakterzüge von mir erklären. In dem neu erschienen Buch von Eliane Reichhardt, habe ich mich unter die Kategorie 'High Sensation Seeker' eingeordnet, da ich sowohl intro- als auch extravertiert bin, je nach Phase. In dem 16 Personalities-Test, den ich dementsprechend 2-mal gemacht habe, weil ich bei manchen Fragen verschiedene Antworten parat hatte, ist INFP und ENFP rausgekommen. Bei ENFP stand, dass sie hyperaktiv und enthusiastisch sein können, eben wie bei Psychomotor OE. Laut meinem Sternzeichen Schütze bin ich ebenso sehr aktiv (in einem etwas anderem Sinne) und nervös, aber von Hyperaktivität ist da nicht die Rede. Ich kann mich nicht damit abfinden, dass ich nur 'einfach' hyperaktiv bin und die Ursache im Gehirn liegt (Amen.), es muss doch noch einen Hintergrund geben.

Zumindest liebe ich Kunst, Musik, Sprachen, Philosophie und Psychologie. Und ich glaube an einen Gott, den es definitiv hier gibt. Mein Accountname ist eine Fusion aus Lettisch und Georgisch.

Und eigentlich hatte ich nicht vor, mich hier anzumelden. Aber ich dachte, ich machs trotzdem, um mich mit euch auszutauschen, denn ihr seid besonders <3

Fragen sind willkommen.

Ciao bis dahin und peace y'all _#)_
Mieskauspuli
 

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Steffee » Do 8. Sep 2016, 19:21

Hallo Vanessa, herzlich willkommen _Mij_

Du bist nicht die einzige der etwas jungeren Generation hier, hier sind sogar welche mit 15, 16 Jahren, soweit ich mitbekommen habe, aber seeeeeeehhhr gering. :-:
Ich selbst bin 20 und auch Synästhetikerin :) Was ich aber auch erst seit ein paar Monaten weiß. Habe mich in den letzten zwei Monaten sehr damit auseinandergesetzt. Mich würde es mal interessieren, wie die Synästhesie bei dir ausgeprägt ist. Hat zwar konkret nichts mit HS zu tun und auch nicht mit deinen anderen Eigenschaften und Themengebieten, aber gehört ja trotzdem irgendwo dazu...zu unserem Sein, nicht war? Ich kann mir eine Welt ohne der Synästhesie kaum mehr vorstellen (möchte es zumindest nicht), eben weil sie wohl schon immer da war - nur im verborgenen.

Liebe Grüße, Steffee :-:
*cat*
Benutzeravatar
Steffee
Gold Member
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 29. Okt 2015, 14:07

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Mieskauspuli » Fr 9. Sep 2016, 15:28

Hi, Steffee :)

Uiii, ich werde über meine Synästhesie gefragt _10_
Ja, es ist dennoch ein interessantes und cooles Thema, zudem, weil ich ebenso meine Synästhesien als bereichernd empfinde. Ich habe vor kurzem im Internet gelesen, dass 71% der Synnies ihre Synästhesie(n) ebenso als bereichernd empfinden.
Echt? ich hätte nicht gedacht, das hier schon 15-16 Jährige existieren. Die können echt von Glück sprechen. *+*

Nun zu meinen Synästhesien:
Ich höre bei Musik Farben und jeder Ton hat bei mir eine Farbe.
F - himmelblau
Cm - royalblau
Bb - azurblau
D - dunkles olivgrün
Am - terrakotta
Dm - sehr helles azurblau mit Graustisch
Bm - bronze
F# - weinrot mit leichtem Kastanienbraunstich
Db - türkisgrün
C - gelb mit Grünstich
etc.

Und dann noch eine Gefühlssynästhesie: ich verbinde Großbuchstaben mit Charaktereigenschaften und Geschlecht. Für mich wohnen alle Großbuchstaben in einem Dorf. Und obwohl ß kein Großbuchstabe ist, ist es dennoch ein Einwohner.
Hier mein Alphabet:
A - w, Anführer, reserviert, mag M nicht
B - m, vertrauenswürdig, phlegamtisch, gemütlich, faul, bester Freund von U
C - m, locker, passiv, lustig, sorgt gerne mal für Überraschungen, freund von Q, U, O & F
D - m, lustlos, apathisch, aber dennoch sehr freundlich und harmonisch
E - w, gebildet, abgehoben, abstoßend, distanziert/Angst vor Nähe, Einzelgänger
F - m, gewitzt, flink, gerissen, hört Ska & Reggae, kann manchmal hinterlistig sein, freund von Q & C
G - w, herzlich, streng, scheu, zurückhaltend, empathisch, etwas älter, mit H verheiratet, Mutter von M
H - m, still, ruhig, manchmal stumm, zurückhaltend, etwas älter, mit G verheiratet
I - m, gebrechlich, sehr witzig, vorlaut, zurückhaltend, bauernschlau, noch sehr jung, hat F zum Vorbild
J - m, kollegial, locker, freundlich, etwas verpeilt, sportlich, jugendlich, lieb, extravertiert, Frauenschwarm
K - w, elegant, eitel, zickig, hochnäsig, As beste Freundin
L - w, lieblich, charismatisch, harmlos, hilfsbereit, ist der Schwarm von J, Freundin von L & R
M - w, dominant, steht oft im Mittelpunkt (will es aber nicht), nicht vertrauenswürdig, mag K & A nicht
N - w, Tochter von M, interessiert, geistreich, verschlossen, introvertiert, beste Freundin von L, R & J
O - m, selbstironisch, lahm, glücklich, sieht in allem eine Bedeutung, träge, Freund von B & D
P - m, abgehoben, sehr sanftmütig, pfiffig, genervt, hat manchmal Stimmungsschwankungen, Einzelgänger
Q - m, exzentrisch, schräg, liebt 8-Bit Musik, sehr kreativ, Freund von C, U, O & F
R - w, kess, ehrgeizig, charmant, loyal, freundlich, manchmal zu sorglos
S - w, dominant, laaaaangweilig, wohnt mit A in einer WG, Freundin von M
T - m, wirkt nach außen ruhig, distanziert, nervös, dickköpfig, in M verliebt
U - m, Nachtmensch, sehr eigen, Außenseiter, lustig, kollegial, Bruder von V, bester Freund von B und O
V - w, verträumt, zickig, zurückhaltend, ist von U abhängig, Schwester von U, Freundin von X & Y
W - w, großmütterlich, langsam, sehr emotional, phlegmatisch, beste Freundin von G
X - m, unscheinbar, exzentrisch, mag Q nicht, bester Freund von V & Y
Y - m, sehr offen, selbstgerecht, hyperaktiv, bester Freund von J, X & V
Z - m, etwas älter, sehr intelligent, schüchtern, trägt manchmal ne Brille und manchmal nicht
ß - m, sehr still, Mitläufer, mag S
Ä - w, Tomboy, emanzipiert, manipulativ, ängstlich, aggressiv, in einer On-Off-Beziehung mit Ü
Ö - m, sehr freundlich, lustig, laut, mobbt andere, wird aber von niemandem gemocht
Ü - m, Sänger, friedlich, ruhig, Hippie, hyperaktiv, spielt Gitarre, in einer On-Off-Beziehung mit Ä

meine Lieblingsbuchstaben sind C, J, L, N, Q, R, U & Ü

Und, welche Synästhesie(n) hast du?

MFG Vanessa
Mieskauspuli
 

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Hortensie » Fr 9. Sep 2016, 16:16

Hallo Mieskauspuli,

schön, dass du wieder da bist! _Mij_

Zum Thema Synästhesie findest du hier schon einige Posts, schau mal:
11590502nx46300/hochsensibilitaet-allgemein-f8/synaesthesie-t8236.html

LG, Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8536
Registriert: So 18. Mär 2012, 15:41
Wohnort: weit im Westen

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Mieskauspuli » Fr 9. Sep 2016, 16:58

Hey Hortensie,

Ich habe zwar jetzt nur auf Steffee geantwortet, weil ich dachte, sie fragt mich hier (wenn ich jetzt so überlege, dann ist mein Verhalten dennoch ziemlich blöd :/ , ich hätte ja gleich im Synnie-Thread antworten können), also antworte ich hier und für größere Diskussionen hätte ich auch dann die entsprechenden Threads aufgesucht :), auch wenns womöglich so rüberkommt, dass ich voller Begeisterung wie ein energischer Wasserfall labere.
Aber trotzdem sehr lieb und hilfreich von dir. _yessa_
Mieskauspuli
 

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Hortensie » Fr 9. Sep 2016, 18:01

Oh nee, so war das gar nicht von mir gemeint! )/898u
Du solltest nur sehen, dass du hier im Forum willkommen bist!

Also herzlich sm_06 , Mieskauspuli.

LG, Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8536
Registriert: So 18. Mär 2012, 15:41
Wohnort: weit im Westen

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Mieskauspuli » Fr 9. Sep 2016, 19:52

Nochmals hi, Hortensie ;)

Ok, ist schon in Ordnung. Das es jetzt einfach nur so als Willkommensgeschenk gemeint war, daran hätte ich zuletzt gedacht. iwikx

MFG Vanessa _#)_
Mieskauspuli
 

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Lylia » Sa 10. Sep 2016, 08:50

Hallo Mieskauspuli

Ich habe deine Vorstellung erst jetzt gesehen durch die Forenspiele, sorry für die späte Begrüssung.

Herzlich willkommen im Treffpunkt-Hochsensiblität. _yessa_

Ich wünsche dir eine gute Zeit,nette Unterhaltungen und viel Freude hier im Forum.

Carpe Noctem: Lylia
"Eine traurige Seele kann einen schneller töten als jeder Krankheitskeim."
Zitat: Hershel aus The Walking Dead
Benutzeravatar
Lylia
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 2258
Registriert: Do 10. Mär 2016, 11:44

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Mieskauspuli » Sa 10. Sep 2016, 10:39

Hey Lylia,

Danke :). Jap, das habe ich auch schon gesehen, dass du jeweils vor mir immer da was geschrieben hast.

LG Nessa
Mieskauspuli
 

Re: Hallo und Guten Abend :)

Beitragvon Steffee » Di 13. Sep 2016, 16:10

Hallöchen, jetzt melde ich mich auch nochmal (momentan weniger Zeit/Kraft um länger online zu sein)

WOW! Ich bin gerade echt geflasht von deiner Synästhesie! In solch einem Ausmaß oder in so einer Art und Weise habe ich noch nie von gehört. Also klar, dass einige Synnis den Buchstaben z.B. Geschlechter und auch Charaktereigenschaften zuordnen können ja, aber dass sie auch noch in direkter Beziehung zu anderen Buchstaben stehen können nicht... Echt krass!
smasz smigl
Da sieht man mal, was wohl alles so möglich ist, wenn man Synästhetiker ist...was die Synästhesie alles so zulassen kann. Auch das mit den einzelnen Tönen finde ich schon sehr ausgeprägt, obwohl das ja einige Synnis kennen, dass sie Töne direkte Farben zuordnen können.
Bei mir ist die Synästhesie tatsächlich anders und weicht da schon sehr von deiner ab.
Wie die meisten Synnis ordne ich den Buchstaben direkte Farben zu (aber weder Geschlechter, noch Charaktereigenschaften, da sind wohl meine Grenzen gesetzt :D - irgendwie schade finde ich, aber kann mir das kaum vorstellen). Allerdings kann ich sagen, dass ich ein ziemliches räumliches Vorstellungsvermögen habe. Dass heißt, die Buchstaben sehe ich nicht nur in Farben, sondern sie haben einen bestimmten Platz in einen undefinierbar großen Raum. Dieser Raum ist ebenso undefinierbar, was die Farbe betrifft...so ein gemisch aus weiß, schwarz, grau...keine Ahnung, nicht erklärbar. Er ist auch unendlich groß, das bedeutet es gibt keine Wände. Wenn ich mich in meinem Raum nach links drehe, stehe ich dem aquablauen A direkt gegenüber. Links neben dem A (also auf meiner Seite gesehen rechts - von links nach rechts "lesbar") steht das braune B, daneben das schwarz-lila farbende C, daneben das mittelblaue D...usw. bis zum hellgelben J. Ab dort machen die Buchstaben eine leichte Kurve nach rechts (von mir aus gesehen)...K, L, und dann, wenn ich mich wieder in meine "Ausgangsposition" stelle (wo das A links neben mir ist), schaue ich direkt auf das M. Hier ist die Kurve zuende, dass heißt das N und O sind direkt daneben. Ab dem P kommt eine weitere "Rechtskurve" zusammen mit Q und R. Bei dem S stehen die nachfolgenden Buchstaben dem A, B, C...ect direkt gegenüber, heißt sie stehen auf meiner rechten Seite. Du musst dir das quasi so vorstellen, wie als würden die Buchsatben in einem Klassenraum sitzen, wo die Tische eine U-Form bilden und ich bin die Lehrerin und stehe vorne vor der Tafel...vielleicht ist das so einfacher nachzuvollziehen.
Auch Zahlen sehe ich farbig und auch sie haben auch eine individuelle räumliche Anordnung (ich lasse mal die Details weg).

Mit der Musik ist es bei mir ein wenig seltsam... Ich habe das Gefühl, ich könnte die Musik "fühlen" und dieses Gefühl in einem Bild, in einer Form umwandeln. Das heißt, wenn ich einen bestimmten Ton oder ein Geräusch wahrnehme, dann formt es sich zu etwas, was ich sehen kann, z.B. Schallwellen, die sich von innen nach außen bewegen (oder andersrum), oder ein komisch geformter Ball der auf und abhüpft, oder viele glitzerne Sternchen die dahinflackern, oder Nebel der dorthin zieht, oder so was ähnliches wie Polarlichter. Wobei ich sagen muss, dass das nicht bei jedem Ton/Geräusch der Fall ist. Also bei manchen sehe ich gar nichts, wird nichts in mir angeregt, was mir ein eindeutiges "Bild"/ eine eindeutige Form liefern könnte, z.B. Gesang - ist sehr schwer für mich zu "formen". Manchmal sehe ich diese Formen dann auch in einer Farbe, aber das muss auch nicht immer sein, kommt ganz darauf an, hängt von der Musik/dem Ton und auch von meiner Stimmung vermutlich ab.

Dazu muss ich sagen, dass das mit der Musik auch nicht IMMER so ist. Heißt nicht, dass ich jedesmal dem ausgesetzt werde, etwas zu sehen, wenn ich Musik höre. Nein, ich kann das selbst bestimmen. Konzentriere ich mich darauf, dann kann ich diese Formen eben "fühlen"/sehen, habe ich aber keine Lust dazu, dann kann ich mich auch ganz normal auf die Emotionalität des Liedes einlassen und wie die meisten HSP's hier Fantasiereisen erleben, in dem ich dann z.B. an ein Meer bin, oder in einem Wald...was auch immer. Oder aber, wenn ich etwa müde zum "sehen" oder fantasieren bin, dann mache ich einfach dicht, heißt ich höre die Musik ganz normal, ohne irgendetwas zu sehen, sondern kann mich einfach ganz und gar den Klängen hingeben, was oft sehr entspannend ist. Denn sowohl das Fantasieren als auch das "Formen fühlen/sehen" (besonders) ist für mich auf dauer schon anstrengend und fordert für mich auch hin und wieder hohe Konzentration.

Ich hoffe, ich konnte dir (und auch anderen) so einigermaßen verständlich erklären, wie die Synästhesie denn bei mir so wirkt.

Lg Steffee :)
*cat*
Benutzeravatar
Steffee
Gold Member
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 29. Okt 2015, 14:07

Nächste


Ähnliche Beiträge

Guten Tag :)
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Einen guten Gedanken an...
Forum: Off topic
Autor: ja
Antworten: 575
Grüazi in die Schweiz, Guten Tag nach Deutschland und Servus
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Guten Abend!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron