Hallo Zusammen

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallo Zusammen

Beitragvon Sascha1979 » Di 31. Jan 2017, 12:41

Oh je... Ich und meine Fähigkeit zu schreiben puhhh...

Ich würde mich erst mal gerne bei euch Vorstellen,

Mein Name ist wie mein Nick schon vermuten lässt Sascha :-)
Ich habe im Februar 1979 im mehr oder weniger schönen Siegburg das Licht der
Welt erblickt.

Dass ich möglicherweise Hochsensiebel bin habe ich kurz nach der Trennung von meiner EX-Frau erfahren,
da ich nämlich nach dieser Trennung in ein sehr tiefes Loch gefallen bin, habe ich mir versucht Hilfe zu suchen,
das war auch insofern Erfolgreich als das ich bei der Diakonie in Leonberg einen sehr netten Sozialarbeiter
mit psychologischer Zusatzausbildung kennengelernt habe. Er hat mich Schlussendlich darauf gebracht,
das ich mit ziemlicher Sicherheit auch aufgrund meiner Schilderungen HSP´ler bin...

Es hat dann zwar etwas gedauert bis ich mich mit dem Thema richtig ernsthaft befasst habe
und sehr wohl bemerkt habe das ich anders bin als Andere, was einen gerade als Mann sehr beschäftigen kann.

Ich habe mich dann Irgendwann dazu durchgerungen den Parlow Test zu machen, und siehe da ich habe einen Wert von 297
erreicht...

Tja da bin ich nun, mit dem Wissen dass...
Was soll mir das jetzt sagen? - habe ich mich dann gefragt...

Jedenfalls wurde es dann doch Zeit mein Leben zu überdenken, auch weil mal wieder
eine Beziehung in die Emotional sehr viel Investiert habe, in die Brüche ging.

Die Kernaussage meiner Ex war nämlich, Sascha ich kann dich nicht tragen...

Das ich allerdings alles in meiner Macht stehende getan habe um die Beziehung zu retten,
wurde sehr elegant übergangen.

Wie auch immer, ich habe ziemlich fix festgestellt das in meiner bisherigen Lebenszeit
ziemlich viel Zeit darauf verwendet wurde mich in irgendeiner Art und Weise zu betäuben.
Dazu gehörten unter anderem Drogen, Alkohol und SEX, wobei das letztere das schlimmste
Problem von allen war und Ist.

Nach sehr langen zermürbenden Einheiten der Reflektion bin ich dann auch darauf gestoßen,
warum ich all die Jahre so einen unheimlich starken Raubbau an meinem Körper und meiner Seele
betrieben habe.

Kommen jemandem von euch die folgenden Aussagen bekannt vor?

- sei nicht so eine Heulsuse
- nimm dir nicht immer alles so zu Herzen
- ein Indianer kennt keinen schmerz
- warum bist du so schüchtern
- so weinerlich wie du bist, wirst du nie ein Mann
- Warum versuchst du die Schuld der ganzen Welt auf deinen Schultern zu tragen
- Dieser übertriebene Gerechtigkeitssinn, das solltest du lassen, bringt doch nix...
usw...

Ich bin einfach so, ich bin sensibel, ich mag große Menschenansammlungen
nicht, ich nehme die Gefühle anderer in mir auf wie ein Schwamm, es strengt mich
unheimlich an meine Gefühle zu kontrollieren, ich brauche viel Ruhe.

All diese Eigenschaften passten wohl nicht in die Gesellschaft, deshalb wurde ich auch sehr
Oft gehänselt.

Mir wurde auch immer wieder bescheinigt, dass ich wohl ein sehr anstrengender Mensch bin...
Nun ja, das beruht wohl bei vielen auf Gegenseitigkeit, ich habe nämlich das riesige Talent
Menschen mit sehr tiefen Seelischen sowie psychischen Problemen anzuziehen, siehe all
meine vergangen Beziehungen.

Dass alles hat mich nun auch dazu bewogen mich in diesem Forum anzumelden.
Ich hoffe hier auf Verständnis und Ansprache zu treffen.

So, das soll es erst mal gewesen sein.

Liebe Grüße aus Renningen

Euer Sascha
Sascha1979
 

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Coloury » Di 31. Jan 2017, 17:16

Hallo Sascha, erstmal sm_06

Die meisten Deiner aufgezählten Aussagen kommen mir in der Tat sehr bekannt vor - allerdings weniger von mir selber, sondern vielmehr von meinem HSP-Mann. Auch das mit dem Raubbau am Körper ... und ebenso der Umstand, eine Art "Magnet" zu sein für Menschen mit tiefgehenden Problemen im psychischen und seelischen Bereich.

Sicher bist Du hier im Forum richtig, und garantiert nicht alleine mit Deinen Erfahrungen bez. HSP und HSP als Mann!
Daher wünsche ich Dir einen guten und konstruktiven Austausch hier.

Schöne Grüsse, Coloury
Coloury
 

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Diogenes » Sa 11. Feb 2017, 19:38

Mein lieber anstrengender Sascha !

Ach, wievieles von dem, was Du gesagt hast mit dem, was Du geschrieben hast,
kommt mir ausgesprochen bekannt vor!
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
Es ist sogar so, dass selbst zwischen den Zeilen Stehendes
bei mir eine merkwürdig nahe Resonanz erzeugt, und unangenehm Vertrautes bei mir anklingt.

Könntest Du Dir vorstellen, mit mir darüber im PN- Bereich zu quatschen?

Ich würde es begrüßen wenn wir es versuchten,
ohne Dir versprechen zu können, dass ich nicht wieder einen Rückzieher mache.
Du hast sehr sensible Themen bei mir berührt.
Respekt vor Deinem Mut zur Offenheit !

Lass es mich wissen


Dein anstrengender Diogenes
Diogenes
 

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Sascha1979 » Mi 15. Feb 2017, 14:12

Hallo Diogenes,
das Leben trägt manchmal sehr seltsame Früchte…

Ich habe grundsätzlich kein Problem damit mit dir im PN Bereich zu quatschen.
Ich wünsche ich Dir alles Gute und viel Kraft.

LG Sascha
Sascha1979
 

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Pati5000 » Sa 25. Feb 2017, 21:06

Hallo Sascha,

bist du nicht mit deiner hohen Sensibilität und deinem starken Einfühlungsvermögen der Inbegriff eines modernen Traummanns?

Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, dann war es vielleicht nicht die richtige Konstellation von Menschen?!?

Meine Theorie zu Beziehungen/ Liebe besagt, dass man Menschen, ähnlich dem Alphabet in A-Menschen, B-Menschen usw. einteilen kann (wobei die Anzahl der Schubladen erstmals uninteressant ist). Trifft z.B. ein S-Mann auf eine S-Frau dann passt es, was man recht schnell schon durch das Fehlen von Komplikationen zu Beginn der Beziehung merken kann.

Vielleicht bist du gar nicht so verkehrt, sondern hast einfach als S-Mann eine F- oder D-Frau gefunden? Folglich ist es dann auch irrelevant, wie viel du oder sie in diese Beziehungen investiert habt. Die Buchstaben-Konstellation passte nicht.

Was ich dir damit sagen will: Manchmal ist es hilfreich, nicht zu schnell zu investieren. Vor allem nicht, wenn es dich anstrengt.
Das gelingt gut, wenn man sich Selbst und seine Gefühle im Blick behält und sich bewusst macht, dass die meisten Menschen/Frauen nicht für die Ewigkeit mit DIR taugen. Das bedeutet nicht, dass man sich nicht dennoch amüsieren kann. Nur darf das Herzchen nicht sofort voll involviert werden, denn sonst könnte man zu lange an unpassenden Beziehungen festhalten und dabei die S-Frau verpassen.

Was meinst du damit, dass du oft psychisch angeknackste Frauen anziehst?
Pati5000
 

Re: Hallo Zusammen

Beitragvon Sascha1979 » Mo 27. Feb 2017, 10:26

Hallo Pati5000,

naja wie soll ich sagen, ob die Sensibilität und das Einfühlungsvermögen mich zu einem Traummann machen sei mal dahingestellt...
Ich glaube das diese Gaben bei nicht HSp´ler ein großes unbehagen auslösen können, weil einfach keine Gefühlsregung verborgen bleibt.
Zudem ist es wirklich nicht einfach eine Beziehung mit einem HSp´ler zu führen, weil einfach nicht verstanden wird warum in gewissen
Situationen nicht reagiert wird wie man es gewohnt ist...

In meiner letzetn Beziehung war es so, das Ihr Ex eine Alkoholiker mit Hang zur Gewalt war...
Mal davon abgesehen das ich nicht nachvollziehen kann wie man 18Jahre lang mit so einem Menschen zusammen sein kann,
hat Sie nicht verstanden was es heist bedingungslos zu lieben. Sie war immer der meinung das Liebe und Zuneigung von irgendetwas abhängig sein muss.

Diese Erfahrungen ziehen sich leider wie ein roter Faden durch mein leben.
Sascha1979
 



Ähnliche Beiträge

Hallo Zusammen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Hallo zusammen!!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Georgette
Antworten: 5
Hallo zusammen !
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: WOOD DRAGON
Antworten: 6
Hallo Zusammen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Hallo zusammen!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron