Hallo zusammen!

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Hallo zusammen!

Beitragvon Mannheimer » Sa 4. Nov 2017, 00:10

Hallo an alle!

Schon seit langer Zeit frage ich mich, warum ich denke ich wäre anders als andere. Zumindest kommt es mir so vor. Habe im Internet recherchiert, so habe ich dann das erste mal etwas über HSP erfahren, was mir vorher unbekannt war. Die war erst einmal ein "AHA" Erlebnis. Weiter gebracht hat es mich aber bisher noch nicht. Wobei ich aber auch sagen muss, das ich relativ problemlos durch das leben gehe, oder aber auch nicht.....das mag man sehen wie man will......
Mal was zu mir.....bin 50 Jahre jung, arbeite als Bestatter. Habe ein kleines Team unter mir, was aber auch relativ gut klappt. Dazu habe ich zu Hause noch Frau und zwei Kinder, beides Möchen, derzeit 9 und 11. Die 11 jährige ist voll in der Pupertät.
Und die Kiddis sind derzeit mein größtes Problem, könnte man sagen. In dem alter wird dann gestritten, sich gezankt, und so weiter, was ihr ja sicherlich kennt.
Da komme ich von einem Arbeitstag nach Hause, höre dann das Gezicke. Da würde ich am liebsten wieder in die Firma fahren und weiter arbeiten. Es ist so, als wäre so eine Art
"Harmonie-Zwang" da. Gibt es sowas? Auch Streitigkeiten mit der Partnerin stressen mich derart....
Sonst bin ich schon immer an neuen Dingen interessiert, was aber auch zu einem Problem wurde. Es gab kaum einen Arbeitgeber, bei dem ich es länger als zwei Jahre ausgehalten habe. Also mein Durchhaltevermögen in Beruflichen Dingen lies sehr zu wünschen übrig.
Jetzt jedoch, wo ich seit etwa drei Jahren als Bestatter tätig bin, stehe ich morgens immer noch gerne auf für die Arbeit! Was mich natürlich auch freut. Muss aber auch sagen, das es bei mir so ist , das ich die Arbeit zum leben brauche, nicht wie viele andere umgekehrt!

Jetzt merke ich aktuell, das ich viel schneller gereizt bin wie früher, zumindest kommt es so vor. Oder es liegt daran das es zu Hause bedingt durch das Alter der Kinder turbulenter geworden ist.....kann ich jetzt nicht genau bestimmen.

So, das soll es für heute Abend mal gewesen sein.
Gruße aus Mannnheim vom Mannheimer
Mannheimer
 

Re: Hallo zusammen!

Beitragvon Katze » Sa 4. Nov 2017, 10:36

Hallo!
Schau dich hier einfach erstmal um, ob du HS bist oder nicht merkst du dann.
Schön, das du da bist.
Ach, nicht alle HSP haben Probleme, ich komme bis jetzt auch recht problemlos durchs Leben.
Vergiss nie, beide Seiten zu sehen. Bitte.
Katze
Full Member
 
Beiträge: 120
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 08:12

Re: Hallo zusammen!

Beitragvon Träumerle » Sa 4. Nov 2017, 10:45

Guten Morgen, Mannheimer,

Und natürlich ein freundliches Willkommen auch von mir iwikx

Ich beneide dich, dass du mit deiner HS so toll klar kommst, das hört man seltener 1güt

Schönen Austausch und Schönes Wochenende §!§

LG Träumerle
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
_____________
(Ich bin männlich...)
Träumerle
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1114
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:22

Re: Hallo zusammen!

Beitragvon sensibelchen115 » Sa 4. Nov 2017, 16:02

Ein herzliches Willkommen auch von mir! _moin_
Bin auch schon 50+ , erst seit diesem Jahr hier und habe schon einiges zum Thema HSP erfahren.
Mein Mitgefühl zum " Pubertätsproblem " für dich , aber auch besonders an deine Frau.
Meine Tochter war auch ziemlich anstrengend im Alter von 11 - 15 Jahren. Aber dann ging es wieder gut.
Also nicht verzagen, es geht alles vorbei.
Ja wir HSP haben meist ein starkes Harmoniebedürfnis und stecken unsere eigenen Bedürfnisse um des Friedens Willen zurück. Das geht eine Zeit lang gut ,aber irgendwann bekommt man gesundheitliche Probleme, oder es kommt zu einem ganz unsensiblen Donnerwetter. Ist einer Freundin von mir,ebenfalls HSP , vor kurzem so passiert.
Hier gibts so viele Beiträge über die verschiedensten Bereiche .
Ich entdecke immer noch fast täglich neue Themen.
L.G. vom Sensibelchen115
Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
Wilhelm Busch
sensibelchen115
Hero Member
 
Beiträge: 641
Registriert: Fr 27. Jan 2017, 14:56
Wohnort: Im Süden Deutschlands

Re: Hallo zusammen!

Beitragvon Mannheimer » Sa 4. Nov 2017, 19:01

Vielen Dank für Eure Willkommensgrüße! Wie ich sehe geht es anderen ja ähnlich wie mir, ......
Werde mich jetzt erst mal eine Runde umsehen hier.
Mannheimer
 

Re: Hallo zusammen!

Beitragvon Mannheimer » Sa 4. Nov 2017, 23:58

Na Klasse.....jetzt habe ich hier das erste mal was vom Begriff "Scanner" gelesen. Natürlich wie immer, gleich gegoogelt, da mir dieser Begriff neu war.
Habe dann mal so einen Test auf Vielbegabung gemacht......und erhielt dort ein ziemlich positives Ergebnis.
Nun, wenn ich mir so das leben von Vielbegabten ansehe, und dann auch meine Vergangenheit zurückblicke, dann weiß ich jetzt, warum ich es in kaum einem Job länger als zwei Jahre ausgehalten habe. Und einen Berufswunsch hatte ich noch nie gehabt in meiner Jugend.
Dies war eh so komisch....alle waren froh das sie einen Ausbildungsplatz hatten, und ich....hatte auch einen, aber grossartig gefreut habe ich mich nicht darüber....
Mannheimer
 



Ähnliche Beiträge

Hallo zusammen!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Dreamcatcher
Antworten: 4
Faint - Abhandlung in zig Akten oder: Hallo zusammen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Hallo zusammen!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Ina222
Antworten: 4
Hallo zusammen!
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 4
gerade noch rechtzeitig zum Sommerfest - Hallo zusammen
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron