ich habe es schon immer gewusst....

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon MaryLou0703 » Sa 27. Feb 2016, 22:25

Hallo ihr Lieben,

Ich bin 27 Jahre alt, Musikerin, arbeite mit psychisch kranken Jugendlichen und habe einen wundervollen Mann und eine (sehr wahrscheinlich) ebenso sensible Tochter wie ich es bin.

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht was ich so über mich schreiben soll...

Letzte Woche habe ich vom Arzt überhaupt erst mal erfahren, dass es Hochsensibilität gibt :D
Nunja - ich wusste schon immer, dass ich anders ticke und habe es eigentlich bisher mit psychischen Aspekten versucht zu erklären. Damit bin ich auch sehr weit gekommen - da man vermutlich durch die Hochsensibilität auch im Leben mehr und stärker belastet ist und somit natürlich auch die Psyche leidet. Nun hatte ich im letzten Jahr meine Schatten alle abgelegt und erfolgreich bearbeitet und trotzdem reagierte meine Haut weiterhin mit "Stresssymptomen". Ebenso habe ich eine Hyper-sensibilität gegenüber allen möglichen Stoffen entwickelt, die so in Lebensmitteln und Kosmetika vorhanden sind (aber auch gegen Sachen wie Heilerde, Quark, Nudeln...)
Bescheuert aber lustig irgendwie, wie der Körper so funktioniert.

Jedenfalls wurde es so schlimm, dass ich mir selbst nun nicht mehr zu helfen wusste (praktiziere Naturheilkunde - aber nur privat) und beschloss zum Arzt zu gehen. Dieser offenbarte mir nun ich sei hoch-sensibel und reagiere daher auch viel heftiger mit Stresssymptomen etc.
hm...Dann hab ich das gegoogelt und konnte mich absolut damit identifizieren (und ich dachte immer ich wäre allein auf dieser Welt)

Was gut daran ist, dass ich mich nun präventiv besser schützen kann. Da ich aber meinen Stress eher nicht als belastend empfinde (Kopf-technisch), macht es mir das nicht gerade leicht.
Ich werde beginnen täglich zu meditieren oder autogenes Training machen und mal schauen ob sich mein "Zustand" (bzgl. Haut und Unverträglichkeit) verbessert.

Manchmal fühl ich mich so alt....vielleicht geht es ja noch jemandem hier so. Ich bin erst 27 und hab das Gefühl (ohne eingebildet klingen zu wollen) die Weisheit einer 50 jährigen zu haben. Ich denke Leute wie wir nehmen ja auch viel mehr auf als Andere und somit "reift" man viel schneller. Ich seh es an mir (mit 13 war ich auf dem Stand einer 17 jährigen) und auch an meinem Kind (das ist 2 Jahre alt und spielt Spiele für 5 jährige)

Zu mir:
Musik ist das Größte in meinem Leben was mir so richtig tief in die Seele geht. Musik kann bei mir alle Stimmungen verändern und bewegt mich zu tiefst. Ich spüre Energien wie z.B. bei Menschen; Steinen; Gegenständen; Häusern...Ich bin Mond- und Wetterfühlig; Ich habe wenig Geduld; Ich hatte ewig viel Arbeit bzgl. meines Selbstbewusstseins und Selbstvertrauens (doch würde sagen "ich bin jetzt fertig :D ")
Ich liebe Sonne und Wind aber hasse Regen und Kälte. Ich kann mich nur sehr sehr schwer entspannen; Ich fühle mich der Natur verbunden; Ich glaube an universelle Energien; Ich bekomme regelmäßige Stromschläge von Personen; ich fühle nie was andere fühlen - ich weiß nur was andere fühlen - bin ich dann trotzdem empathisch? _nüxweiss_ naja anyway - ich bin sympathisch :D


So ich weiß nicht was ich noch schreiben soll :)

Liebe Grüße
Mary-Lou
MaryLou0703
 

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon Golbin » So 28. Feb 2016, 23:48

Hallo MaryLou,

Herzlich Willkommenin Forum. Ich habe deinen Text gelesen, weiß aber nur wenig dazu zu schreiben.

Du schreibst: "Nunja - ich wusste schon immer, dass ich anders ticke..."
Das ist gut so. Damit bist du individuell. Dein Ticken macht dich aus.
Ich möchte jedenfalls nicht so ticken wie andere.

Viele Grüße
Wolfgang
Meine Wahrnehmung zeigt mir meine Welt.
Deine Wahrnehmung zeigt dir deine Welt.
Toleranz ist zu akzeptieren, dass dieselbe Welt für uns unterschiedlich ist.
Benutzeravatar
Golbin
Hero Member
 
Beiträge: 723
Registriert: So 21. Dez 2014, 18:14
Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon Sophia » So 28. Feb 2016, 23:53

Hallo Mary lou, willkommen, lass uns gemeinsam anders sein.
Sophia
 

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon Nachdenklich » Mo 29. Feb 2016, 01:39

Hallo Mary-Lou,

und sm_06 !

Das bekam ich in meiner Jungend auch sehr oft zu hören, dass ich viel zu "altklug" und erfahren für mein Alter bin. Habe damals nicht verstanden, was die alle von mir wollen _läch_

Schöne Stunden im Forum wünsche ich dir!
Nachdenklich
 

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon MaryLou0703 » So 6. Mär 2016, 22:51

Ja mein Text klingt irgendwie eingebildet und so komm ich bei fremden Menschen auch oft rüber...
Bin ich aber nicht :) Bin nur (mittlerweile & Gott sei dank) selbstbewusst und eben eine Analytikerin, das macht manchmal den Eindruck ich wäre vielleicht ein Bisschen selbstverliebt, besserwisserisch oder so.

Ich freue mich darauf euch vielleicht ein Bisschen besser kennenzulernen _roseboy_ und hoffe wir haben alle eine uns erfüllende Zeit hier zusammen im Forum.
MaryLou0703
 

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon Nachdenklich » So 6. Mär 2016, 23:08

Mein Denken ist auch Analytisch. Ich nehme alles auseinander und möchte es begreifen und verstehen.
Mein Mann hat einmal gesagt: "Das du mich so analysierst, dass macht mir Angst" ...
Auf Fremde wirke ich auch "unnahbar" und "eingebildet". In Wirklichkeit ist das aber meine Schutzmauer, die ich mir im Laufe des Lebens angeeignet habe.

Liebe Grüße und gute Nacht!
Nachdenklich
 

Ich bin nicht mehr besonders....

Beitragvon MaryLou0703 » Do 10. Mär 2016, 22:58

Ich muss mich euch mal anvertrauen in der Hoffnung, dass ihr das vielleicht auch hattet und meine Sicht vielleicht klären könnt...
Ich weiß jetzt seit ca. 2 Wochen, dass ich hochsensibel bin und muss ehrlich zugeben ich fühle mich nun nicht mehr besonders...und das drückt etwas an meinem Selbstwertgefühl...ist das bescheuert?
Jetzt hab ich mir gerade noch mal den Test, den es hier im Forum gibt angeschaut und konnte so viel mit "ja" beantworten und jedes "ja" hat mich doch vorher zu etwas Besonderen gemacht und nun bin ich wie ein "Test für HS".
Könnt ihr das nachvollziehen?
Das macht mich unendlich traurig und ich frag mich wirklich ob ich im Moment einfach nur spinne und ich mich zusammenreißen muss oder ob ich mich mit der Tatsache konfrontieren soll...

Könnt ihr mir weiterhelfen?

Und wenn ich schon am Seele ausschütten bin...Ich bin unsicher ob meine Postings hier angemessen sind oder nicht - oh man ich bin gerade wirklich ehrlich - und schäme mich manchmal dafür und überlege ob das Geschriebene vielleicht komisch rüber kommt, habe Angst ihr denkt ich sei nicht hochsensibel - oder nicht besonders intelligent, da meine Ausdrucksweise deutlich unter dem hier im Forum herrschenden Niveau liegt (von dem was ich bisher gelesen hab) Ich hab Angst, weil ich ja selbst noch nicht weiß ob ich das wirklich bin oder nicht - die Tests sagen ja aber ich sträube mich irgendwie ganz tief in mir mich in eine Schublade stecken zu lassen. Ich möchte meine besonderen Fähigkeiten "behalten" und nicht als etwas normales ansehen. Man daran hab ich jahrelang gearbeitet meine Fähigkeiten und Talente anzuerkennen und mich darüber zu definieren "ala man ist was man kann" und nun erkenne ich es gibt noch so viele Andere Menschen, die genauso Besonders sind wie ich...und irgendwie kann ich mich bis jetzt noch nicht darüber freuen - versteht ihr mich?
MaryLou0703
 

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon Waldtänzerin » Do 10. Mär 2016, 23:07

Ist denn nicht dennoch jeder Mensch einzigartig und etwas besonderes? Selbst, wenn viele andere Menschen nun gleiche Eigenschaften zu haben scheinen, die gleich benannt werden (hier im Sinne der HS .. mach ja das Forum thematisch aus), so ist doch jede Eigenschaft für jeden doch wieder etwas anderes, weil jeder sie dennoch immer etwas anders fühlen, wahrnehmen und auslegen wird. Wir sind ja deswegen nicht alle 1 : 1 identisch. Schubladen mag ich auch gar nicht .. hochsensibel zu sein, kann so verschieden sein und ist auch dann immer noch eine Seite an mir und es gibt da ja noch ganz viele andere.

Du kommst nicht komisch rüber. Schön, dass du schreibst. _yessa_ _cre_
Waldtänzerin
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1228
Registriert: Do 17. Jul 2014, 18:15

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon MaryLou0703 » Do 10. Mär 2016, 23:17

Danke für die netten Worte...ich denk ich muss da einfach noch eine Weile drüber nach denken und auch deine Worte erst mal verinnerlichen weil mein Kopf sagt, dass du recht hast und ich auch gern der Meinung wär meine Gefühle sagen aber noch etwas anderes. Naja die sind eh immer etwas langsamer bei mir. Da prescht der Kopf vor und die Gefühle trinken noch nen Kaffee und quatschen bis sie mal nachziehen.
Vielleicht bin ich nur im Moment so gegen kategorisieren weil Wahlen sind höhöhö
MaryLou0703
 

Re: ich habe es schon immer gewusst....

Beitragvon Waldtänzerin » Do 10. Mär 2016, 23:36

Vlt prallen da gerade zwei Welten in dir aufeinander? Einerseits suchst du ja das Gleichgesinnte in der hs-Richtung, sonst hättes du das Forum nicht gesucht. Andererseits ist da ein starker Teil in dir, der so einzigartig bleiben will und damit auch gar keinen Kontakt zu Gleichgesinnten möchte, sondern das allein für sich behalten möchte? Ich finde das auch gar nicht so verkehrt, solch einen Teil zu haben und den ruhig leben zu lassen. Lass ihn doch ruhig den Kaffee in aller Gemütlichkeit trinken und dann noch einen und noch einen .. =D
Waldtänzerin
u.n.e.n.t.b.e.h.r.l.i.c.h.
 
Beiträge: 1228
Registriert: Do 17. Jul 2014, 18:15

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron