NeuVorstellung

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

NeuVorstellung

Beitragvon >>•PanTaLaiiMooN•<< » Mi 7. Aug 2019, 19:57

HeyHey ihr Lieben

Mein Name ist Véronique ich bin 30 Jahre alt und komme aus Ravensburg

Ich wohne seid 4 Jahren in einem stationär betreuten wohnen für Suchtkranke mit psychischen Mehrfachdiagnosen.


Ich schreib einfach mal neben meiner ••HOCHSENSIBILITÄT••

einfach meine Diagnosen auf:


Ich bin Suchtkrank seid

19 Jahren (Polytox)

und substituiert seid

12 Jahren

ADS

PTBS

Psychische und Verhaltensstörrungen durch langjährigen Drogenkonsum

Psychosen

Depressionen

Borderline mit SVV

leichte Schizophrenie (z.B mehrere Stimmen/Persönlichkeiten/paranoide Züge)

Angst & Panikstörrung

Zwangsstörrung (z.B Stressticks)


Soo das war so die grobe Fassung Ich denke das reicht dann erstmal

als "Info"

Wer Fragen hat einfach fragen ich kann mittlerweile sehr offen über alles sprechen...

Es gibt natürlich hinter all diesen Störrungen auch Geschichten die wirklich alles andere als harmlos sind...

Ich hab vor 3 Monaten erfahren das ich ein Inzestkind bin und das hat mein ganzes Leben vollkommen durcheinander gebracht...

Zumal ich außer zu meinem Opa kein gutes Verhältnis zu meiner Familie hatte im Gegenteil!!!

Nunjaa...

Ich werde mir erstmal alles anschauen da ich im letzten Forum keine guten Erfahrungen gemacht habe hoffe hier läufts anders

So wünsche euch einen schönen Abend und freue mich auf neue Kontakte und schönen Austausch mit anderen Betroffenen


LG PaN


P.S. Bitte NICHT erschrecken...

•manchmal kommentiert Vero und manchmal schreibe ich (PaN)...Vero ist zwar immer leicht anwesend wenn ich da bin da wir auch miteinander sprechen aber ich bin dann die leitende Kraft und finde oft die besseren und sanfteren Worte
>>•PanTaLaiiMooN•<<
Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 01:39
Wohnort: Ravensburg

Re: NeuVorstellung

Beitragvon kunvivanto » Mi 7. Aug 2019, 21:41

Zuerst mal Wilkommen.

>>•PanTaLaiiMooN•<< hat geschrieben:Ich werde mir erstmal alles anschauen da ich im letzten Forum keine guten Erfahrungen gemacht habe

hoffe hier läufts anders

Ich denke ja.
Bin zwar selbst noch nicht lange dabei, aber habe einen sehr guten Eindruck. (Hab woanders auch schon reichlich schlechte Erfahrungen gemacht, aber das waren keine HSP-Foren.)
Und notfalls gibt es engagierte Moderatoren, die bei Fehltritten eingreifen.


>>•PanTaLaiiMooN•<< hat geschrieben:Ich hab vor 3 Monaten erfahren das ich ein Inzestkind bin und das hat mein ganzes Leben vollkommen durcheinander gebracht...

In erster Linie bist Du Mensch. Für das, was Deine Erzeuger getan haben, kannst Du nichts, ebenso wenig für die Umwelt in die Du hineingeboren worden bist.
kunvivanto alias Peter
Benutzeravatar
kunvivanto
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 1. Aug 2019, 10:04
Wohnort: 76870 Kandel

Re: NeuVorstellung

Beitragvon galaxy_dreamer » Do 8. Aug 2019, 19:23

Hei du (oder hei ihr, wie du willst) :)

Erstmal will ich dich bei uns ganz herzlich willkommen heissen, hoffentlich triffst du hier ganz viele nette Leute, die dich verstehen^^

Deine Diagnosen schrecken mich übrigens überhaupt nicht ab. Es passiert ja unglaublich schnell und schon ist man in so einer "Sache" drinnen. Hatte selber auch Erfahrungen mit ein paar ähnlichen Dingen. ):
Jeder trägt gewisse Lasten, das ist nur menschlich. Und glaub mir, es gibt einen Ausweg. Mache finden ihn schneller, andere brauchen etwas länger um ihn zu finden, doch es gibt einen.

Ich wünsche dir alles, alles Gute und viel Kraft, deine Galaxy :)
soft hearted, strong minded c:
galaxy_dreamer
Neuling
 
Beiträge: 47
Registriert: Fr 26. Apr 2019, 23:37
Wohnort: Schweiz

Re: NeuVorstellung

Beitragvon >>•PanTaLaiiMooN•<< » Fr 9. Aug 2019, 16:38

@Kunvivanto

Jaa das währe sehr schön...ich bin generell was andere Betroffene angeht naja voreingenommen aber einfach weil ich auvh da nur schlechte Erlebnisse hatte...
Man denkt sie verstehen einen besser und sie sind verständnisvoller aber nein es ist genau das Gegenteil der Fall!!!
Also bisher...

Und mit meinen Erzeugern ist das soo ne Sache mh...naja meine Mum war selbst drogenabhängig hat auch während der Schwangerschaft konsumiert und ich musste einen Entzug machen nach der Geburt und sie hat mich mit 11 selbst abhängig gemacht sie hat mivh auch 14 Jahre schwer misshandelt und is dann als ich 14 war an ner Überdosis gestorben was mir das Leben rettete...
Und mein Opa/Vater nunjaa wir hatten immer schon eine sehr sehr enge Bindung er hat mivh aber nr angefasst!!!
Er war der einzige in meiner "Familie" der mir immer das Gefühl gab geliebt und vorallem gewollt zu sein...
Er stand immer hinter mir und auch wenn er Fehler gemacht hat aber er hat mir mein Leben nicht versaut das war meine "Mutter"!!!
Das alles ändert auch nichts an der Liebe die ich zu ihm habe/hatte!!!
Er war und wird immer mein ejn und alles sein is aber leider verstorben vor 4 jahren...
>>•PanTaLaiiMooN•<<
Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 01:39
Wohnort: Ravensburg

Re: NeuVorstellung

Beitragvon >>•PanTaLaiiMooN•<< » Fr 9. Aug 2019, 17:16

@galaxy

Hey

klar du darfst uns gerne alle begrüßen wenn du magst das gefällt PaN sicher auch ;-)

Zum Thema Diagnosen:

Danke..auf die meisten die ich so im Netz kennen lerne auch Betroffene bin ich abschreckend...da ich auch sok viele Diagnosen habe...
Also bei mir wurde die •HOCHSENSIBILITÄT• schon sehr früh festgestellt (4) allerdings damals als Diagnose weil es ja noch immer weniger bekannt ist...
Und früher empfand ich es als Fluch da ich damals noch keinerlei Thetapieerfahrung hatte und auch sonst so über psychische Störrungen nichts wusste...
Ich weiß auch erst seid nem halben Jahr das es keine Störrung oder ein Symptom dessen ist...
Das hat für mich alles geändert...ich hatte mir dann ein Buch gekauft von einer Frau die is glaub auch Psychologin die selbst auch betroffen ist und is so ein Mix aus Fach und selbsterfahrungsbuch is echt interessant...

•Sylvia Harke•
Hochsensibel Was tun??

Jetzt empfinde ich es als Gabe und ich persönlich finde es toll das es nur sehr wenige gibt die diese Gabe haben
(20% der Menschen) oder es noch soo unerforscht ist weil es uns soo eben zu was besonderem macht!!!
Und ich mag es besonders zu sein!!!
Und viele Symptome meiner Störrungen sind auch "Symptome" der HS also könnte es doch möglivh sein das ich vllt gar nicht psychisch krank bin sondern alles dadurch kommt???

Mir war immer schon klar und auch PaN das wir zu was größerem berufen sind...(nein ich habe keinen Gotteskomplex)
•PaN• bremst mich da oft und •LuZi• macht es oft schlecht aber ich glaube mittlerweile das ich diese Gabe nicht umsonst bekommen habe...
Und will sie auch nie mehr missen wollen!!!


sry für die lange Mail ;-)
>>•PanTaLaiiMooN•<<
Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 01:39
Wohnort: Ravensburg

Re: NeuVorstellung

Beitragvon kunvivanto » Fr 9. Aug 2019, 19:03

>>•PanTaLaiiMooN•<< hat geschrieben:ich bin generell was andere Betroffene angeht naja voreingenommen aber einfach weil ich auch da nur schlechte Erlebnisse hatte...
Man denkt sie verstehen einen besser und sie sind verständnisvoller aber nein es ist genau das Gegenteil der Fall!!!

Wenn Du mit "Betroffene" diejenigen meinst, deren Hochsensibilität Folge eines psychischen Problem ist, kann ich den Irrtum erklären.
Verstehen können sie Dich nicht, weil sie auf ihr eigenes Leid fixiert sind. Und was das Verständnis betrifft:
Manche erinnert Dein Schicksal an ihr eigenes Leid, das sie in ihr Unterbewusstsein verdrängen wollen, um es nicht bzw. weniger spüren zu müssen. Die stoßen alles weg, was sie daran erinnert.
Manche andere verwenden ihr Leid, um Eindruck zu machen und evtl. sogar ihr Umfeld zu manipulieren. Solche können es nicht leicht ertragen, wenn Du sie mit Deinem Schicksal toppst.
Betrachte sie mit Mitleid, denn Du bist weiter als sie. Dass PaN mit Vera kommunizieren kann, hat mich beeindruckt. Denn das habe ich von Multiplen Persönlichkeiten noch nicht gehört.

Ich habe das Buch "Verkörperter Schrecken" von Bessel Van Der Kolk, einem der führenden Forscher und Therapeuten auf dem Gebiet der Posttraumatischen Belastungs­störung (PTBS) gelesen. Da kommt ein ähnlicher Fall vor.
kunvivanto alias Peter
Benutzeravatar
kunvivanto
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 1. Aug 2019, 10:04
Wohnort: 76870 Kandel

Re: NeuVorstellung

Beitragvon Schaumfest-Tiger » Fr 9. Aug 2019, 20:48

Hi >>•PanTaLaiiMooN•<<, das ist ja ein abgefahrener Name. Den musste ich gerade via c&p einfügen. :-)

Ich habe eine Verständnisfrage an kunvivanto.

kunvivanto hat geschrieben:Solche können es nicht leicht ertragen, wenn Du sie mit Deinem Schicksal toppst.
Betrachte sie mit Mitleid, denn Du bist weiter als sie. Dass PaN mit Vera kommunizieren kann, hat mich beeindruckt. Denn das habe ich von Multiplen Persönlichkeiten noch nicht gehört.


Was meinst du mit Schicksal toppen und Weitersein? Heißt das, je mehr Diagnosen man nach ICD10 oder DSM5 hat oder je mehr Schicksalsschläge ein Mensch erlitten hat, desto weiter ist er auf welchem Gebiet? Also, Menschen mit weniger Diagnosen sind irgenwie neidisch auf andere, die mehr Leid erfahren haben? Kann nicht ganz folgen und würde mich über Erläuterung freuen.
smusch
smath
Schaumfest-Tiger
Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 07:36

Re: NeuVorstellung

Beitragvon kunvivanto » Fr 9. Aug 2019, 21:10

Es gibt solche Menschen. Wobei es nicht um "erfahren", sondern um "vorweisen können" geht.
Ist eine Erweiterung von https://de.wikipedia.org/wiki/Krankheitsgewinn .

Und mit dem "weiter sein" meine ich, dass er besser mit seinen Problemen umgehen kann, als andere mit den ihren.
kunvivanto alias Peter
Benutzeravatar
kunvivanto
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 62
Registriert: Do 1. Aug 2019, 10:04
Wohnort: 76870 Kandel

Re: NeuVorstellung

Beitragvon >>•PanTaLaiiMooN•<< » Fr 9. Aug 2019, 22:01

@Kunvivanto

Ähm kurz vorweg Hochsensibilität ist KEINE Diagnose/Krankheit oder ein Symptom!!!

HOVHSENSIBILITÄT hat man von Geburt an wenn man es hat!!!
Das bedeutet HS kann der Grund für Störrungen sein aber nicht andersrum...
Deshalb is es soo unbekannt und auch noch kaum erforscht weil es eben KEINE Störrung/Symptom ist!!!

Mh ja vllt hast du ja Recht aber mivh deshalb beschimpfen...manipulieren oder mivh bewusst bescheißen ist halt auch nicht der richtige Weg...
Ich hatte schon paar mal Gruppen für psychisch kranke...und sie waren auch für mich ne sehr gute Übung meine Stimmungsschwankungen und meine Aggressionen bei gewissen Leuten zu stoppen bzw die Wahrheit nicht so hart raus zu hauen...
Und was das mit dem toppen mit meinem Schicksal angeht...da muss ich etwas schmunzeln...
Ja ich brauch viel Aufmerksamkeit und ja ich mag es was besonderes zu sein...aber deshalb neidisch auf jemanden zu sein der ein heftigeres Schicksal hat also das is naja Quatsch!!!
Auch wenn alles was ich erlebt habe zu mir gehört und ein Teil von mir ist...is es nichts womit man angeben kann...
Wenn ich Aufmerksamkeit brauche dann hole ich sie mir ganz ehrlich und nicht in dem ich andere manipuliere oder mit Leuten spiele...und das is ja genau das was ich meine...Krankheit hin oder her aber für sowas wie Spielchen spielen...andere zu manipulieren um Vorteil zu bekommen oder Lügen hab ich absolut null Verständnis!!!
Aber hab ich auch bei "Gesunden" Menschen nicht!!!

Und was PaN und mich
(Vero nicht Vera ;-) ) angeht...
Nunjaa...er is mein Seelendämon und er heißt ausgeschrieben •PanTalaiiMooN• der Name is aus dem Buch
"Der goldene Kompass"...
Fand ihn passend weil PaN mehr als einzigartig ist...er is so blöd sich das auch anhören mag eine Echse ich denke deshalb können wir komunizieren...oft is es aber auch so das er mich verdrängt zb wenn er mich schützen will...
Ich hab das erste mal mit ihm geredet da war ich glaub 4...das war auch glaub die Zeit wo ich angefangen hab mich zu erinnern es gibt ganz viele Tage oder Zeiten aus meiner Kindheit an die ich mich nicht erinnern kann mir aber gewisse Bilder im Kopf umher schweben...
Ich kann es ganz scher erklären ich hab lange gebraucht um das alles zumindestens etwas zu verstehen...aber ich versteh bis heute nicht wieso das so ist...
Manchmal sehe ich ihn vor mir dann sitzt er neben dem Sofa und oft is es als würde er mich in meinem Körper zur Seite schieben...und ich kann mit dir jetzt darüber schreiben aber es in 5 Min vergessen weil wir dauernd hin und her switschen und ich dann nivht alles mitbekomme...
Hoffe du verstehst etwas was ich meine...
>>•PanTaLaiiMooN•<<
Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 01:39
Wohnort: Ravensburg

Re: NeuVorstellung

Beitragvon >>•PanTaLaiiMooN•<< » Fr 9. Aug 2019, 22:25

@schaumfestTieger

Hahaha...dankeschön der Name ist aus dem Buch
"Der goldene Kompass"
ich hab PaN schon seid ich 4 bin und hatte lange keinen würdigen Namen...hab dann als ich 7 war das Buch gelesen und war von der Geschichte soo begeistert das als ich den Namen las mir sofort klar war das is er...und seid dem heißt er soo...am Anfang war er nur in mir bzw wir teilten uns ein Gehirn er kam zu mir weil meine "Mutter" mich von Geburt an schon nicht wollte und mich schwer misshandelt hat und er war einfach da so als hâtte er immer schon auf mich aufgepasst...nur das Problem war mit ihm kam auch Monate später LuZi dazu...

Mit weiter meinte sie vom denken her...oder von meiner Erfahrung...
Und jaa mit neidisch meint sie das es einige Betroffene gibt die immer mehr haben wollen wie andere und auch teilweise neidisch zb auf mich sind!!!
Ich hatte mal eine in ner Gruppe die meinte zu mir "Boah Vèronique du hast es gut ich hätte auch gerne soo viele Diagnosen und ein so hartes Leben"

da war ich kurz echt sprachlos und das kommt bei mir echt so gut wie nie vor XD
Es mag sich komiwch anhören aber solche gibts wirklich was ja auch so mit Gründe sind wieso ich bisher den Kontakt eher gemieden habe...weil solche Kontakte sind bisher leider immer gleich verlaufen und das is schade da nur selbst Betroffene mich verstehen können...aber viele eben doch abgeschreckt sind was schade ist...da ich trotz all meiner Macken eine gute Freundin bin...ich hatte auch noch nie Freunde PaN war der einzige
>>•PanTaLaiiMooN•<<
Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 01:39
Wohnort: Ravensburg

Nächste


Ähnliche Beiträge

Neuvorstellung: HS-Fluch oder Gnade?
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 27

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron