Nicht zu fassen...

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Re: Nicht zu fassen...

Beitragvon streunerin » Fr 28. Dez 2018, 22:57

'paint#
Novembersonne hat geschrieben:Vielleicht beschäftigt auch dich die Frage, ob dein Leben anders verlaufen wäre, wenn du es früher gewusst hättest. (?)


Oh ja, liebe Novembersonne, darüber habe ich schon oft nachgedacht. Vielleicht hätte mir dieses Wissen um die Hochsensibilität und die Möglichkeit mich mit anderen Menschen austauschen zu können, mehr Sicherheit gegeben. Ich weiß es nicht, die Umstände wären ja die gleichen gewesen.

Ich bin jetzt fast ganz bei mir angekommen und das macht mich glücklich.

Ich wünsche Dir alles Liebe im neuen Jahr und verständnisvolle Menschen auf Deinem Weg.

Lieben Gruß
Streunerin
Der geistigen Menschen höchste Leistung ist immer Freiheit, Freiheit von den Menschen, von den Meinungen, von den Dingen, Freiheit zu sich selbst.

(Stefan Zweig 1881 - 1942)
Benutzeravatar
streunerin
Hero Member
 
Beiträge: 726
Registriert: Di 2. Aug 2011, 16:09

Re: Nicht zu fassen...

Beitragvon Novembersonne » So 30. Dez 2018, 09:02

Liebe Streunerin, vielen lieben Dank für deine guten Wünsche, die ich von ganzem Herzen erwidere. Es schenkt mir Hoffnung, dass es vielen hier gelungen zu sein scheint, ihr Leben an die Erkenntnis der HS anzupassen. Ich fühle mich noch unsicher, wie ich nun konkret mit diesem neuen Wissen umgehen soll. Mein Vorsatz für das neue Jahr steht jedenfalls fest: Ich werde üben, die zu sein, die ich wirklich bin.

LG Novembersonne
Ein Stern genügt, um an das Licht zu glauben.
Novembersonne
Neuling
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 27. Nov 2018, 16:13

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron