Schön das es dieses Forum gibt

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Schön das es dieses Forum gibt

Beitragvon Melodie » Mi 17. Apr 2019, 12:57

Liebe Hochsensible,

ich bin die Neue, _Mij_ fühle mich aber nicht mehr wie neu, das wird hoffentlich durch den beginnenden Frühling jetzt etwas besser.

47 Jahre bin ich alt und froh endlich zu wissen, warum ich mich so anders fühle und warum ich oft in meinem Leben auf Unverständnis wegen meines Verhaltens bei meinen Mitmenschen gestossen bin.

Allein schon das Wissen, das man nicht die einzige Hochsensibe ist, ist schon sehr beruhigend.

Leider kenne ich bis jetzt nur einen Menschen persönlich bei dem ich aber nur vermute, das er auch hochsensibel sein könnte. Er zeigt dieses Verhalten das ich auch an mir kenne, obwohl ich eigentlich ein geselliger Mensch bin, vermeide ich oft den Kontakt zu Menschen, da ich schon so oft enttäuscht wurde.

Alle anderen Menschen denen ich tagtäglich begegne, können es entweder gut verstecken oder sie sind einfach nicht hochsensibel (was ich eher denke).

Ich habe schon einiges über dieses Thema gelesen und auch das man das hochsensible den Menschen oft nicht anmerkt, weil sie gelernt haben, das sie einfacher leben, wenn sie im Alltag nicht zeigen wie sensibel sie sind. Es sollen ja 10 % der Bevölkerung sein, ich denke aber es sind weniger, denn wo sind die denn alle?

Leider fühlt man sich als Hochsensible oft als Außenseiter und denkt man wäre als einzige so und man stammt eigentlich von einem anderen Planeten.

Aber totzdem auch wenn ich die "knallharten" Mitmenschen teilweise bewundere, möchte ich nicht tauschen und bin so hochsensibel genau richtig.

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit.

Herzliche Grüße

Melodie _cre_
Melodie
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 18:17

Re: Schön das es dieses Forum gibt

Beitragvon Träumerle » Mi 17. Apr 2019, 13:46

Hallo Melodie :-)

Toll, dass du hierher gefunden hast. Ich wünsche dir die schöne gemeinsame Zeit, auf die du dich freust (was bei dieser tollen Forengemeinde kein Problem sein sollte :-) ) Schöner Nickname, nebenbei bemerkt.

Melodie hat geschrieben:Es sollen ja 10 % der Bevölkerung sein, ich denke aber es sind weniger, denn wo sind die denn alle?


In einigen Quellen ist sogar von 20 % die Rede. Was auch immer stimmen mag, ich bin auch der Überzeugung, dass die meisten ihre HS verbergen und sich anpassen, nicht mal wissen, dass es überhaupt so etwas gibt. Wobei sich in meinem Umfeld auch nicht viel mehr Betroffene zu befinden scheinen. Dafür gibt es in diesem Forum umso mehr davon - niemand muss sich oder seine Gefühle verstecken, man kann sie so ehrlich ausdrücken und seine weiche Seite präsentieren. Kurz gesagt: Man selbst sein.

Liebe Grüße und Willkommen,
Träumerle
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
_____________
(Ich bin männlich...)
Träumerle
Hero Member
 
Beiträge: 968
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:22

Re: Schön das es dieses Forum gibt

Beitragvon Melodie » Mi 17. Apr 2019, 13:59

Hallo Träumerle,

vielen Dank für deine Antwort.

Auch du hast einen schönen Nicknamen - man sollte sich viel mehr Zeit zum Träumen nehmen.

Ja, es ist so schade das die Menschen ihre HS verbergen, denn dadurch fühlen wir uns alle so als ob wir die einzigen wären.

Manchmal denke ich, irgendwann muss ich einmal mein persönliches "Outing" machen, aber dafür fehlt mir momentan noch der Mut.

Wahrscheinlich auch deshalb weil das HS-Thema in der Öffentlichkeit so gut wie gar nicht präsent ist und die Mitmenschen deshalb

gar nichts darüber wissen und deshalb entweder mit Ablehnung oder mit Belustigung reagieren würden.

Liebe Grüße

Melodie
Melodie
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 18:17

Re: Schön das es dieses Forum gibt

Beitragvon Träumerle » Mi 17. Apr 2019, 17:25

Hallo Melodie,

Danke für das Kompliment. :-)

Das Thema der Hochsensibiliät findet aber so allmählich Zuwachs, Bücher, Artikel, Tests, Studien und Seminare breiten sich aus, die hoffentlich noch viele Betroffene und deren Mitmenschen erreichen.

Einen schönen Abend dir.

Liebe Grüße,
Träumerle
Ich weiß, ich bin ein HSP,
da ich die Welt ganz anders seh'.
Ich tue dies auf meine Weise,
nämlich ruhig und auch sehr leise.

Für mich ist's eine große Gabe,
wenn ich's auch nicht immer leicht habe.
Drum nehmt euch's nicht zu Herzen,
Ewig sind nicht mal die schlimmsten Schmerzen.

~Träumerle :-)
_____________
(Ich bin männlich...)
Träumerle
Hero Member
 
Beiträge: 968
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 17:22

Re: Schön das es dieses Forum gibt

Beitragvon songbird86 » Do 18. Apr 2019, 00:16

Hallo Melodie,

willkommen im Forum und viel Spaß! _#)_
Benutzeravatar
songbird86
Fleißiges Mitglied
 
Beiträge: 94
Registriert: Sa 23. Feb 2019, 20:57

Re: Schön das es dieses Forum gibt

Beitragvon Moondream » Do 18. Apr 2019, 12:39

Hallo Melodie,

auch von mir ein herzliches Willkommen _moin_

Ich bin auch erst vor kurzem auf die Thematik HS gestossen.

Auch wen ich ein gutes Leben führe und in einer glücklichen beziehung lebe, habe ich mich schon immer irgendwie fremd, nirgendwo richtig dazugehörig und verstanden gefühlt. Erst durch den Kontakt mit dem Konzept HS wurde mir da (fast) alles erklärbar, und ich verstehe mich selbst auch schon viel besser beser smasz

Und auch mir ging es erst einmal so, als ich las, dass etwas 15 - 20 % der Menschen mehr oder weniger hochsenibel sein sollen: Wo sind die alle? Warum kenne ich da noch niemanden?

Doch kenne ich offenbar...

Ich denke, zum einen ist das Ganze in der Öffentlichkeit viel zu wenig bekannt und auch ein sehr weites Feld. Zum einen scheint HS sehr vielfältige Formen und Ausprägungen zu kennen und zum anderen wissen viele Hochsensible offenbar gar nicht, das sie hochsensibel sind und rätseln Ihr Leben lang, warum sie in manchen Dingen so anders sind als der Durchschnitt. Ging mir letzlich mein Leben lang auch so. Und letztendlich ist HS ja meist auch nicht das eigentliche Problem, sondern eher das fehlende (Selbst-)Verständnis und der Umgang damit.

Und ... Meine Frau und mein Sohn haben auch mal verschiedene Tests gemacht und sehr wahrscheinlich verfügen beide auch über eine gewisse Form von HS. Die Ergebnisse sind nicht so eindeutig wie bei mir, aber es gibt ja nicht die Hochsensibilität. Ich denke die Grenze ist eher fließend.

Noch mal ein ganz herzliches Willkommen _roseboy_
Moondream
Nur, weil es viele tun, muss es nicht richtig sein. Nur, weil es wenige tun, muss es nicht falsch sein.
Benutzeravatar
Moondream
Full Member
 
Beiträge: 142
Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:47
Wohnort: Halle/Saale

Re: Schön das es dieses Forum gibt

Beitragvon Melodie » Fr 10. Mai 2019, 14:00

Hallo Moondream,

ja bei mir ist es auch so, das mein Mann sensibler als andere Menschen ist, als HS würde ich ihn nicht bezeichnen, dafür ist er nicht so "political correct", so wie ich es bin (ich kann nicht anders), wofür ich ihn dann wieder teilweise beneide, da mich das auch immer mal wieder hemmt und ich dadurch auch teilweise nicht so witzig bin wie er.

Scheinbar ist es wohl so, dass die Partner von HS-Menschen zumindest sensibel sein müssen, damit die Beziehung klappt und sie uns zumindest teilweise verstehen können.

Liebe Grüße - Melodie
Melodie
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 18:17



Ähnliche Beiträge


Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron