Tja, dann stelle ich mich mal vor (oder versuche es zumindes

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Tja, dann stelle ich mich mal vor (oder versuche es zumindes

Beitragvon diemama » Mi 26. Mär 2014, 23:30

Hallo zusammen,

da ich schon 47 bin (kaum zu glauben), gäbe es jetzt wohl ziemlich viel über mich zu erzählen, also versuche ich mich mal kurz zu fassen, was mir unglaublich schwer fällt:

Ich habe 2 Kinder, die – glaube ich – beide HSP sind. Der „Große“ ist 14 und hat die Diagnose ADS, von der ich zwar auch überzeugt bin, dass sie stimmt, aber mittlerweile meine, dass das nicht das eigentliche „Problem“ ist, sondern eben seine Hochsensibilität.

Auf das Thema HSP bin ich aber erst durch meinen „Kleinen“, 7 Jahre, gestoßen, der definitiv kein ADS, Asperger oder Sonstiges hat (was wir mittlerweile alles gecheckt haben, puh!), sondern „einfach nur hochsensibel“ ist, was ihm bislang schon einen besonderen Lebensweg beschert hat (darüber will ich dann gerne im Unterforum „Das Leben mit hochsensiblen Kindern“ schreiben). Durch ihn habe ich erst verstanden, dass ich wohl auch HSP bin.

Naja, und jetzt bin ich halt hier und hoffe, mir einiges von der Seele schreiben zu können und eventuell Tipps von anderen zu erhalten oder auch Tipps geben zu können ... eventuell ... vielleicht ... möglicherweise ...
diemama
 

Re: Tja, dann stelle ich mich mal vor (oder versuche es zumi

Beitragvon ja » Do 27. Mär 2014, 09:46

Hallo diemama!

ersteimal
_HW_

und ich hoffe du fühlst dich wohl und heimisch hier im forum!

es grüsst dich gerne,
ja.
weniger ist mehr

-------------------------------------------------------------------------------



+ ja ist im März 2017 nach langer schwerer Krankheit friedlich eingeschlafen +
Benutzeravatar
ja
Rat der Weisen
 
Beiträge: 4568
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 19:39

Re: Tja, dann stelle ich mich mal vor (oder versuche es zumi

Beitragvon TasmanDevil » Do 27. Mär 2014, 10:16

Hallo diemama,

herzlich willkommen und schön, daß Du her gefunden hast.

Da sind wir ja schonmal gleichalt. Und einen Sohn mit diagnostiziertem Ad(h)s, an dessen Diagnose ich inzwischen so meine Zweifel hege, habe ich auch. Meiner wird dieses Jahr 17. Wenn er gut gelaunt ist und ich irgendwas von ihm will, sagt er liebevoll und spaßig gemeint "Ach ja, die Mama!", so in amüsiert und leicht herablassendem Tonfall. Das hatte ich sofort im Ohr, als ich Deinen Nickname las.

Mit unserem Süßen haben wir auch einiges durch. Die letzten Jahre waren aber ganz entspannt - scheinbar hatten wir alle Kämpfe bereits vor der Pubertät ausgefochten.

Gerne können wir uns austauschen, wenn Du magst.

Liebe Grüße von TasmanDevil _moin_
"Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht."
Friedrich Nietzsche

Avatar Tux von Andrew McGown und Josh Bush
Benutzeravatar
TasmanDevil
Gold Member
 
Beiträge: 431
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 18:17

Re: Tja, dann stelle ich mich mal vor (oder versuche es zumi

Beitragvon diemama » Do 27. Mär 2014, 12:13

Hallo ja und TasmanDevil,

danke für Eure Willkommensgrüße, das ist schon mal ein schönes Gefühl danke2

Ich hoffe, dass ich ganz bald die Zeit finde, hier etwas mehr über mich, meine Söhne und unsere Situation zu schreiben. Freu mich schon drauf!
diemama
 



Ähnliche Beiträge

Hallo, ich stelle mich vor.
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Nun stelle ich mich auch mal vor..
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Stelle mich gerne mal vor
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Hallo Ihr Lieben, ich stelle mich mal vor:
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: herzblut
Antworten: 14

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron