Unsere Geschichte des einfachen Lebens

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Unsere Geschichte des einfachen Lebens

Beitragvon Spirit fürs Herz » Mi 27. Dez 2017, 09:58

Im Grunde gibt es zwei wesentliche Punkte, nach welcher sich jeder Mensch in der Tiefe seines Herzens sehnt. Dazu gehören die wahre Herzpartnerschaft und die wahre Herzarbeit, Berufung. Jeder Mensch ist scheinbar geblendet von jeglichen Dingen, bis er im spirituelle Alltagleben sein wahres Da-Sein gefunden hat. Alles sind Spiegel des kosmischen Herzens und wenn der Mensch dies fühlt, ist er grundlos glücklich. Die Aussenwelt wird nur noch in Resonanz gesehen und die Aufmerksamkeit ist vollkommen auf die Innenwelt fokussiert. Stille kehrt ein und die spannungsgeladenen Alltagsthemen gehören der Vergangenheit an. Somit zeigen wir auf, dass jeder Mensch die Möglich hat, sich total selbst zu lieben und wahres Mitgefühl für alles Lebendige zu entwickeln.

Wir sind zwei Seelen die EINS geworden sind. Unser spirituelles Leben zeigt uns perfekt über Zeichen und Botschaften, wohin uns der Weg führt - ein göttliches Leben, in ehrlicher offener Demut dem Licht aller Lichter gegenüber.

Anbei unser spiritueller Weg... _wol_

Ich, Sonja kam mit einer leuchtenden Seele auf die Erde. Meine Kinder- und Jugendzeit verbrachte ich auf dem Bauernhof meiner Eltern in der Nähe vom Bodensee. Auf abenteuerreichen Entdeckungsreisen durch die Natur erlebte ich wahre Wunder, die mich bis tief in meinen Kern erfüllten. Mit allen Sinnen erforschte ich mein Hier-Sein und durchreiste Gottes Welt.

Bis im Jahr 2000 war ich eine achtsame Bäuerin, Spielgruppenleiterin, diplomierte Erwachsenenbildnerin und Therapeutin. Dann geschah eine große Wandlung in meinem Leben als Frau, Mutter und Geschäftsfrau. Ich setzte meine intuitive Schöpfungskraft mutig ein und realisierte wertvolle Projekte. Darüber hinaus erweiterte ich meine Hochsensibilität als Ausbilderin, Künstlerin, Masseurin, Energieheilerin, Lebens- und Sterbebegleiterin. In all den Jahren stärkte ich immer wieder auch Kinder und Jugendliche, wobei ich alle Wesen gleichwertig behandelte und dabei die innere Schönheit jeglicher Person achtete.

Beim Tun aus dem Herzen erlebte ich in der Öffentlichkeit die unterschiedlichsten Situationen, woraus ich die geistige Grösse der Weisheit erlangte. Die Gaben des Herzens motivierten mich, und meinen sechs Kindern zeigte ich dadurch die tief empfundene All-Liebe. Im natürlichen Lebensraum verfeinerte ich das freie Rollenspiel und die Kraft der Stille, wodurch die Menschen ihre echten Gefühle in der Wurzel wahrnehmen.

Mit dem Schreiben von Büchern begann ein kreativer Weg als Schriftstellerin und meine damit verbundene reich gesegnete Öffentlichkeitsarbeit führte mich zu meinem Mann Elias Kessler. Im Toggenburg entdeckte ich meine Kraft in Resonanz mit den sieben Churfirsten, auf welche ich achtsame Wanderungen unternehme. Meine segenreichen Herzgaben und das vertieftes Sehen ermöglichen mir die Menschen in der spirituellen Intelligenz zu fördern. Diese Bewegung brachte stille Veränderung und großartige Fülle in meine klare Kommunikation.

Seit August 2016 lebe ich im Fürstenland und arbeite als Vortragssprecherin, Seminarleiterin, Autorin und Coach der Liebe.

Ich, Elias kam mit einem freudigen Geist an der deutschen Ostsee auf die Welt. Durch meine naturnahe Kindheit erkannte ich früh den Wert der Einfachheit. Nach dem Abitur durchreiste ich Kanada als Tramper und erfuhr die spontane Intuition als ewiger Begleiter. Im Jahr 2011 zog ich als dualer Student in den Süden von Deutschland, um eine Ausbildung als Systeminformatiker und ein Studium der Elektrotechnik zu absolvieren.

Nach Abschluss der Ausbildung geschah eine grosse Transformation in meinem Leben. ​In dieser Zeit lernte ich Sonja Kessler persönlich kennen. Von heute auf morgen sah meine Innenwelt komplett anders aus und entfachte neuen Mut. Ich beendete nach fünf Semestern vorzeitig mein Ingenieurstudium, da es für mich absolut nicht mehr stimmig war. Somit wanderte ich in die Ostschweiz aus, heiratete und es offenbarte sich eine intuitive Lebendigkeit voller Möglichkeiten.

​Seit August 2016 lebe ich im Fürstenland und arbeite als Publizist, Informatiker, Autor und Coach für lebensbejahendes Sein.​​ Mit meiner Frau formte sich das innere Wissen über die integrale Hochbegabung. Als angehender Oberstufenlehrer mit leitender Standhaftigkeit vernetze ich verantwortungsbewusst Denken, Fühlen und Handeln.

Wir wünschen allen Wesen ein weit geöffnetes Herz in welcher Tiefe sich vieles offenbart. Unsere Lichtschule der Herzen ist für alle Menschen ein offenes Tor gnadenbringender Liebe.
/=\
Spirit fürs Herz
 

Re: Unsere Geschichte des einfachen Lebens

Beitragvon Jamania » Mi 27. Dez 2017, 10:19

Darf ich euch fragen, ob dieser Beitrag und eure beiden anderen reine Werbetexte sind, die Menschen zu euch führen sollen?
(Natürlich nur in deren bestem Interesse icon_winkle )

Oder wolltet ihr euch hier als ganz normale Foristen einbringen und seid mit eurem Enthusiasmus über eure persönlichen Erlebnisse und Erkenntnisse nur ein wenig übers Ziel geschossen freüde

_nüxweiss_
Jamania
Rat der Weisen
 
Beiträge: 1006
Registriert: Mi 13. Jul 2011, 16:02

Re: Unsere Geschichte des einfachen Lebens

Beitragvon Maxx » Mi 27. Dez 2017, 10:30

Ist abkopiert von ihrer Website...

Leutz, so geht das nicht.
Kleide Dich in Liebe..., denn wir sind alle - nackt.
Benutzeravatar
Maxx
Rat der Weisen
 
Beiträge: 3317
Registriert: Do 2. Dez 2010, 23:18
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Unsere Geschichte des einfachen Lebens

Beitragvon Hortensie » Mi 27. Dez 2017, 10:46

Also Werbung in eigener Sache! Rechnung an die Threadersteller folgt!

Mod. Hortensie
pragmatisch und bodenständig
Hortensie
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8525
Registriert: So 18. Mär 2012, 15:41
Wohnort: weit im Westen



Ähnliche Beiträge

eine (un)glaubliche Geschichte
Forum: *Literatur
Autor: cindy sun
Antworten: 6
Hoffnung, eine kleine Geschichte!
Forum: *Literatur
Autor: Zauberlehrling
Antworten: 4
"besetzte" Bäume...Eine kleine Geschichte...
Forum: *Literatur
Autor: Augenblick
Antworten: 8
Nicht weiterkommen (Zeitverschwendung + Sinn des Lebens)
Forum: Philosophische Fragen und Gedanken
Autor: songbird86
Antworten: 4

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron