Verstehe mich endlich selbst

Hallo, gut dass du hier bist - wir sind schon neugierig auf dich!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Verstehe mich endlich selbst

Beitragvon Markus » Fr 14. Dez 2018, 11:48

Hallo ihr Gleichgesinnten da draußen :-)

mein Name ist Markus, und ich bin 20.
Ich bin erst vor ca. drei Wochen über ein Forum für Introvertierte auf das Thema Hochsensibilität gestoßen, weil mich dort jemand aufgrund meiner Probleme darauf aufmerksam gemacht hat. Seit langer Zeit habe ich mit meinen psychischen Problemen zu kämpfen und war immer auf der Suche nach der Erkenntnis, was nun eigentlich mein Problem ist
und wie ich damit umgehen kann. Erst dachte ich, ich hätte depressive Verstimmungen. Dann bin ich auf das Thema Persönlichkeitsstörungen aufmerksam geworden, später auch auf die ängstlich-vermeidende Persönlichkeitsstörung. Mir war klar dass ich ein gutes Stück introvertiert bin, aber das hat auch nur begrenzte Schlussfolgerungen zugelassen.

Letztendlich ist mir jedoch klar geworden, dass meine Denkweisen, also dass ich sehr intensiv über die Äußerungen anderer und den Umgang mit mir nachdenke und dass ich
meist eine stärkere Bindung als andere zu anderen Menschen empfinde auf das Thema HS passen.

Oft fühle ich mich durch mein Denken verunsichert und sabotiere mich quasi selbst.
Einen großen Teil meiner Gedanken behalte ich für mich selbst, weil ich schon früh gelernt habe, dass das für meine Mitmenschen schlecht zu verstehen ist.
In vielen Situationen, z.B. in der Schule, kostet es mich Anstrengung, adäquat auf andere zu reagieren, besonders bei Menschen, die ich nicht symphatisch finde oder wenn ich mich in einer Situation befinde, in der ich mich unwohl fühle.
Oft denke ich an mein früheres Auftreten zurück und fühle mich nicht gut, weil ich darüber nachdenke, was andere von mir dachten, obwohl es meistens für nicht sensible total unwesentlich ist.
Bei allen Menschen, die mir nicht besonders nah stehen, suchen mich früher oder später durch unterschiedliche Aspekte Selbstzweifel heim, nicht zwangsläufig starke, aber all das sammelt sich dann in meinem Hirn an bremst mich in meiner Stimmung aus.

Bin wohl eine Muster-HSP _läch_
Markus
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 13. Dez 2018, 11:41

Re: Verstehe mich endlich selbst

Beitragvon cindy sun » Sa 15. Dez 2018, 14:48

Hallo Markus,
herzlich willkommen im Forum. sm_06
Ich wünsche dir gutes Ankommen und eine schöne Zeit hier.

LG, cindy
.
Ich bin nicht egoistisch - ich passe nur auf mich auf! _yessa_

--- Sei lieber im Gleichgewicht als im Recht ---
Benutzeravatar
cindy sun
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4508
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 13:07
Wohnort: im Nordwesten



Ähnliche Beiträge

Lactobazillus selbst züchten
Forum: Off topic
Autor: jules1976
Antworten: 0
Menschen belügen sich selbst
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 38
Sei einfach du selbst.
Forum: Religion und Spiritualität
Autor: Elfe Perla
Antworten: 3
Wahnsinn - endlich fühle ich mich "zu Hause"
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 6

Zurück zu Vorstellungsrunde

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron