Sensibel - UND Krank geworden

Was gibt es neues und interessantes? Diskussionen zum Ursprung von Hochsensibilität!

Moderatoren: Hortensie, Eule, jules1976

Sensibel - UND Krank geworden

Beitragvon Moimême » Sa 1. Okt 2011, 08:10

Hallo in die Runde,
erst durch ein für mich glückliches Erkennen meiner körperlichen Diskrepanzen, bin ich auf die HSP gestossen.

Meine erlebten Stressmomente lösten eine Schilddrüsenentzündung mit anschliessender Unterfunktion und noch andauernder
Hashimoto aus - nun weiss ich dank einer genialen Heilpraktikerin auch noch um die Kryptopyrrolurie, mit der ich mich jetzt beschäftigen darf.
Wenn ich hier einen Link zum Thema einstellen darf?
www.kpu-berlin.de

Bei dieser Stoffwechselerkrankung scheidet der Pyrroliker schon Mangan, B6 und Zink via den Urin aus, die Stoffe sind neben weiteren verantwortlich für die Entgiftung des Körpers.
Die psychische Befindlichkeit geht immer mit der Erkrankung einher.

Für mich ein Segen, die HSP nun erkennen zu dürfen und meine Punkte damit besser betrachten zu können. Über diese Chance bin ich sehr dankbar. Meine Erkrankungen erklären sich mir aus der Disharmonie in der ich viele Jahre leben musste. Nun bin ich dran, erkenne, ändere und lebe _10_
Moimême
 

Re: Sensibel - UND Krank geworden

Beitragvon s´Blümli » Sa 8. Okt 2011, 15:12

hallo moimeme.

ich kann nachvollziehen, das dich deine sensibilität krank gemacht hat, denn seit mehr als 10 jahren,
versuche ich mich mehr oder weniger erfolgreich,
gegen körperliche warnzeichen zur wehr zu setzen..... _bash_
mal waren es nierensteine mit kolliken... _help_
....mal gallensteine mit kolliken.....mal krebs....mal ein tumor in der leber....mal eine chronische blasenentzündung _hüüh_
irgendwann habe ich mich nicht mehr dagegen gewehrt anders zu sein...und siehe da _grin_
ich war schon 3 jahre nicht mehr im krankenhaus... _biggthump_up
nach einer 2 jährigen therapie.... _help_ _lüpe_ habe ich gelernt mich so zu akzeptieren wie ich bin,
und ich find mich inzwischen gut so! supercool _10_

halte durch, und akzeptiere dich so, wie du bist!! und sei froh das du nich so ein oberflächliches ar******ch bist wie die meisten auf diesem planeten!!

alles liebe und gute für dich
!!!

s´Blümeli
s´Blümli
 

Re: Sensibel - UND Krank geworden

Beitragvon Zero-11 » Sa 8. Okt 2011, 23:56

Krass ich hab auch Schilddrüsenunterfunktion _hüüh_ das find ich jetzt aber interessant scheint einen Zusammenhang zu geben. Ich nehme jeden morgen 50µg L-Thyroxin und das wirkt verdammt gut.
Zero-11
Gold Member
 
Beiträge: 250
Registriert: Fr 14. Jan 2011, 11:01

Re: Sensibel - UND Krank geworden

Beitragvon sanfte_Wellness » So 9. Okt 2011, 05:13

s ´Blümeli schrieb:

sei froh das du nich so ein oberflächliches ar******ch bist wie die meisten auf diesem planeten!!

_läch_ _yessa_ 1güt

Bin auch gerade gesundheitlich mit Themen beschäftigt und ein wichtiger Faktor ist für mich ebenfalls die Tatsache, mich uneingeschränkt so anzunehmen wie ich bin und mich nicht mehr verändern zu wollen, was ich insbesondere in den letzten Jahre fast schon zielstrebig unternommen hatte.

Mittlerweile ist mir meine Gesundheit wichtiger geworden!v 1güt

Liebe Grüße sanfte_wellness machaugenauf _flöwer_
Bild
Benutzeravatar
sanfte_Wellness
Hero Member
 
Beiträge: 743
Registriert: Sa 1. Okt 2011, 06:54



Ähnliche Beiträge

sensibel erkannter Frühlings-Flirt-Horror für mich
Forum: Hochsensibilität Allgemein
Autor: sanfte_Wellness
Antworten: 60
Bin ich (HOCH?)sensibel?
Forum: Vorstellungsrunde
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Welches Alltags-Produkt ist euch unverzichtbar geworden?
Forum: Off topic
Autor: sanfte_Wellness
Antworten: 41

Zurück zu Wissenschaft und Forschung

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron