Seite 5 von 13

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2012, 16:24
von herzblut
Celina hat geschrieben:...

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 29. Mär 2012, 16:28
von herzblut
Streiflicht hat geschrieben:- entfernt -


Hab gerade diesen thread erst entdeckt - bei mir dreht die Tänzerin sich einige Runden im Uhrzeigersinn, dann
wechselt sie die Richtung für einige Drehungen, und dann dreht sie sich wieder im Uhrzeigersinn.

Dieses schwachsinnige Gelösche von Streiflicht und Celina hat mich voll rausgebracht beim lesen und auch sehr geärgert :(

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 7. Jun 2012, 14:24
von Sunine
Bei mir hat sich die Tänzerin im Uhrzeigersinn gedreht und ich bekomme sie auch nicht in eine andere Richtung drehend.



Das Thema mit den beiden Hemisphären haben wir gerade in der Ausbildung in meinem Lieblingsfach Anthropologie. Wir bekamen ein zweiseitig bedrucktes Blatt auf dem Infos darüber standen, vorallem die Zuordnungen zu links oder rechts, also die typischen Merkmale und Fähigkeiten der jeweiligen dominierenden Hirnhälfte.

Irgendwie hat mich das irritiert. Ich dachte immer, dass ich eher rechtshirnig ausgelegt bin da ich mich als einen gefühlsbetonten, fantasievollen Menschen bezeichne und dazu noch spirituell bin. Aber von manchen Fähigkeiten bin ich eher linkshirnig. Ich kann ganz gute Aufsätze und Texte schreiben und laut ein paar Klassenkameraden Dinge gut vortragen und erklären und dies spricht man der linken Hirnhälfte zu.

Drinn stand ebenfalls, dass Linkshirnige für Details und Fakten ausgelegt sind. Sie setzen aus Details ein Gesamtbild zusammen, während rechtsdominierende Menschen zuerst das Gesamtbild sehen und dann dieses in Stücke auseinandernehmen. Wir hatten auch zwei gute Beispiele überlegt. So würde beim malen ein linkshirniger einfach mit Kleinigkeiten im Bild anfangen ohne vorher genau zu wissen wie es nun insgesamt auszusehen hat. ein rechtshirniger Mensch würde von anfang an eine Vorstellung im Kopf haben, quasi schon geistig da vollendete Bild vor sich sehen und es dann stück für stück aufs Papier bringen.

Anderes Beispiel. Ein Kind sieht einen Schmetterling zum ersten Mal in seinem Leben. Das Kind denkt mehr mit der rechten Hirnhälfte. Es reagiert impulsiv und geht sofort zum Schmetterling um ihn versuchen zu fangen. Das linkshirnorientierte Kind wiederrum bleibt erstmal ruhig sitzen, stellt Fragen zum Schmetterling zb Warum er fliegen kann. Es sammelt zuerst Daten und Fakten und geht dann zum Schmetterling um ihn genauer anzuschauen.

Da ich verunsichert war fragte ich eine Klassenkameradin, ob sie einschätzen kann ob bei mir die linke Gehirnhälfte oder die rechte dominiert. Sie meinte die linke würde bei mir dominieren, weil ich gut in deutsch bin, gut lesen und schreiben und gut erklären kann. Nur mit Mathe habe ich große Schwierigkeiten.

Meine Mutter glaubt auch ich wäre linkshirnig, auch weil ich gut lesen und schreiben kann. Linkshirnige denken angeblich auch symbolisch wobei ich das nicht verstehe was das bedeuten soll. Meine Mutter war der Ansicht, das ich ebenfalls symbolisch denke, da ich Tarotkarten lege und darauf sind ja auch Bilder und Symbole.

Mein Freund war sich jedoch hundertpro sicher das ich eher rechtshirnig denke, fühle und handle.

Ich bin so verwirrt und will es unbedingt wissen, da wir uns in der nächsten Anthrostunde einordnen müssen in eine Gruppe. Entweder zu den "eher linkshemisphärischen" oder zu den "rechtshemisphärischen" aber ich weiß einfach nicht wo ich hinsoll...

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 16:56
von Belasi
Das ist ja komisch. Ich habe die Seite geöffnet, gesehen, dass sie sich im Uhrzeigersinn dreht, dann kurz auf den Text darunter geguckt, auf einmal drehte sie sich andersrum. Erst habe ich das nicht mehr andersrum hingekriegt, aber jetzt geht es auch wieder im Uhrzeigersinn. Ich kann sozusagen dazwischen wechseln.

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2012, 02:26
von WOOD DRAGON
_moin_ Sag das bloss nicht Mutti , sonst musste das immer so machen,links-rechts-links.... _12_

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2012, 12:29
von Jennifer
Ich krieg sie nur im Uhrzeigersinn.. hab's probiert, andersrum, geht nicht. _gruebel_

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2012, 14:00
von Rosa
_%_ hab den Test grad entdeckt. Trotz einiger Versuche seh ich sie nur IM Uhrzeigersinn. Interessant...

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 19. Jul 2012, 22:19
von WOOD DRAGON
_moin_
Also ich zweifel an dem Test!
Wenn ich den text lese und die maus dabei bewege dreht sichs in die andere Richtung!
Und das zum wiederholten mal !
Fake ?
Woody
_hih_

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2012, 17:25
von Seepferdchen
Hallo,

ich habe den Test nach einigen Tagen Pause nochmals gemacht. Immer dreht sich die Tänzerin links herum.

Das bedeutet ja, dass ich eher logisch und analytisch denke. In einem anderen psychiologischen Test ist aber herausgekommen, das ich eher durch meine Gefühle gesteuert bin.

Ich spüre beides in mir.

Seepferdchen

Re: Test: linke Hirnhälfte oder rechte Gehirnhälfte?

BeitragVerfasst: Do 2. Aug 2012, 19:22
von elias
Bei mir dreht sie sich nur im Uhrzeigersinn.

In den Kommentaren gibt es auch eine Erklärung wie es funktioniert und das es wohl nicht wirklich als Test für die Gehirnhälften herhalten kann.

http://neuropaedagogik.blogspot.de/2008 ... nning.html