Seite 13 von 15

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Di 6. Mai 2014, 11:25
von Augenblick
Mensch, Pierrot…jetzt haste es geschafft und mich für einen kurzen Augenblick irritiert…
Ich dachte doch glatt, ich hätte das „Schild“ versehentlich zweimal gepostet …
Aber war ja nur „zitiert“… U72(

@ Prisma. Jetzt, wo du es sagst, meine ich auch, ein wenig Schwefel zu riechen... _grin_



Was man nicht alles auf einem
(Berliner) Brückengeländer so entdecken kann…



Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Fr 4. Jul 2014, 15:50
von Augenblick
Habe ich heute mal "bewusst" wahrgenommen, als ich unterwegs war.

Da soll noch einer sagen, die Berliner-Stadt-Reinigung hätte keinen Humor...

Bild

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Do 3. Sep 2015, 14:33
von Augenblick
Immer wieder interessant, was mir alles so ins Auge fällt, wenn ich unterwegs bin... *+*

Grundsätzlich eine nette Idee, es darf halt nur nicht regnen...

Bild

Hier hatte es wohl jemand seeehr eilig...

Bild

Und hier hat wohl jemand recht ungünstige Erfahrungen gemacht...

Bild

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Fr 6. Nov 2015, 00:31
von Hasi

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Do 19. Mai 2016, 12:26
von Augenblick
Das nenne ich doch mal eine echt gelassene und spontane Reaktion eines Orchesters,
wenn während der Vorstellung im Publikum ein Handy klingelt… 1güt

https://www.youtube.com/watch?v=GaIQiJSluYo

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Do 19. Mai 2016, 12:31
von cindy sun
Danke für das Video, das ist echt cool. _mjh_

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Do 26. Mai 2016, 14:14
von Hortensie

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Di 12. Jul 2016, 14:45
von Augenblick
Bild

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Mi 27. Jul 2016, 14:45
von Augenblick
Was ich an Kindern besonders schätze, ist ihre unbefangene Art auf Dinge zuzugehen
und dass sie immer wieder auf ganz eigene Art und Weise
die Aussage unter Beweis stellen können,
dass Kreativität wirklich keine Grenzen kennt.

Malen nach Zahlen, das kann ja jeder,
aber sich ein “lebendiges Hilfsmittel“ zur Hand nehmen,
um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen,
darauf muss man erst einmal kommen.

Und von der außerordentlichen Gelassenheit des „Malpartners“,
da kann sicher auch der Mensch noch einiges lernen. 1güt

„Junge Künstlerin bei der Arbeit“

Re: etwas zum Lachen

BeitragVerfasst: Do 1. Sep 2016, 17:03
von Augenblick
Kinder sind ja immer wieder bezaubernd, ganz besonders, wenn sie die Dinge mit ihren eigenen Worten erklären.
Ich habe die damalige Sendung echt geliebt.

Also, wer mal ein paar Minuten Zeit und Lust hat, der kann ja mal zuhören, wie Kinder u.a. die Begriffe Liebhaber,
Kavalier, Liebe und Cabrio erklären… U72(

Kindermund - Dingsda