Seite 1 von 1

Vorahnungen schon immer und mein Bruder soll Fallschirmflieg

BeitragVerfasst: Sa 17. Mär 2018, 23:51
von Diehna
High, Diehna hier. Habe oft ein gewisses inneres Gefühl was passieren wird. Vor ein paar Jahren schon wollte ich meinem Bruder einen Tandemfallschirmsprung schenken. Auf einmal bekam ich aber die gewisse Angst dass er dabei sterben wird.
Dieses Jahr habe ich dies für ihn bestellt und bezahlt.
Es wäre eh sein größter Wunsch.
Aber dieses komische Gefühl bleibt.
Kann mich jemand mit irgendeiner Logik bitte beruhigen...
Ich könnte mir nie verzeihen wenn dann echt was passiert.
_angel_

Re: Vorahnungen schon immer und mein Bruder soll Fallschirmf

BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 00:34
von Träumerle
Hallo Diehna,

verstehe ich das richtig? Du kannst quasi in die Zukunft sehen und das tritt dann auch ein? Eher denke ich aber Folgendes: Wahrscheinlich ist deine Grübelei einfach nur ein Produkt einer weit verbreiteten HS-Eigenschaft: Das Über-Alles-Zu-Viel-Nachdenken. Ich kenne das, wenn ich oder jemand aus meinem Umfeld z. B. mit dem Flugzeug verreist. Dann kommt mir oft das Bild von einem Absturz in den Kopf, bzw. ist es eher ein Was-Wäre-Wenn-Szenario, das sich in mir abspielt. Es ist keine Angst, abzustürzen, sondern eine Ausgeburt meines vielschichtigen Denkens, sprich meiner Fantasie. Realisten würden darauf gar nicht erst kommen. Ich versetze mich mal in deine Situation hinein: Ein Fallschirmsprung klingt im ersten Moment sehr waghalsig. Aber wie viele Millionen Menschen haben schon solch eine Erfahrung hinter sich? Ein Risiko, dass etwas daneben geht, ist immer gegeben, aber wenn es danach geht, dürfte man ja auch nicht mal mehr das Haus verlassen, weil überall "Gefahren" lauern. Was ist, wenn du eine Runde spazieren gehst und dabei von einem Löwen angegriffen wirst, der aus dem Zoo entlaufen ist? Auch das ist theoretisch jederzeit möghlich, aber wir denken nicht darüber nach. Was ich damit sagen will: Fallschirmspringen klingt viel gefährlicher als es ist. Man hat im freien Fall ja keine Chance, wieder zurück ins Flugzeug zu springen. Deshalb kommt es uns auch so gefährlich vor, aber das ist ein Trugschluss. Es gibt für nichts im Leben eine Garantie, dass es so hinhaut wie geplant. Aber die allermeisten Dinge, zumindest was Fallschirmspringen angeht, klappen so gut wie immer.

Vielleicht bist du ja jetzt weniger besorgt und wenn nicht, kannst du mir das auch gerne sagen.

Liebe Grüße,
Träumerle :-)

Re: Vorahnungen schon immer und mein Bruder soll Fallschirmf

BeitragVerfasst: So 18. Mär 2018, 08:10
von Velvet
Hi Diehna :-),

woww, was für ein tolles Geschenk! Und "nebenbei" erfüllst du deinem Bruder damit einen seiner größten Wünsche! Du bist aber eine liebe Schwester!

Was deine Gedanken/Bedenken dazu betrifft, hat Träumerle schon einiges von dem geschrieben, was mir auch durch den Kopf ging.

Und, ich würde mal sagen, dass dein Bruder sich sicher selbst über die Risiken im Klaren ist, die die Erfüllung seines Wunsches bergen. Ich hätte es echt schade gefunden, wenn du aufgrund deiner Besorgnis, die ich schon auch nachvollziehen kann, dich nicht doch dafür entschieden hättest, euch beiden ein so außergewöhnliches Geschenk zu machen! Für dich ist das ja auch sicher ein intensives Erlebnis, ihm diesen Wunsch zu erfüllen.

Und ja, passieren kann immer und überall etwas. Dein Einfluss darauf ist sehr begrenzt. Du könntest ihn z.B. zu einem Essen einladen und auf dem Weg dorthin...uswusf.

Nun ist das Ding ja eh im Kasten, ob du dich nun weiter mit Sorgen quälst, oder dich einfach auf diesen Tag freust und dir vorstellst, wie er wohl reagieren wird etc. Es hat auf das Ereignis so oder so keinen Einfluss. Nur auf dich und dein Fühlen. Vielleicht kannst du deshalb versuchen, anstatt vom Schlimmsten einfach vom Besten und Schönsten auszugehen. Für deinen Bruder und für dich :).

Liebe Grüße und einen unvergesslich schönen Geburtstag euch beiden :)

Re: Vorahnungen schon immer und mein Bruder soll Fallschirmf

BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2018, 04:37
von Diehna
Ich wollte euch beiden danken und hab nen langen Text geschrieben. Konnte den aber nicht hochladen, irgendein Fehler. Zumindest erzähl ich mal kurz, gestern bekam mein Bruda 15 einzelne Briefe mit Fragen wie: willst du wissen wie die Luft in 4000m Höhe riecht? Du bist über 140cm gross? Usw. Dann noch viele Hundesprüche, in der Art wie: Es ist was in der Küche passiert, aber ich liebe Dich! Und einen Koffer voller Halbedelsteine samt Bestimmungsbüchern. Er begann dann zu weinen vor lauter Freude. Mein Vater und Mama auch. Überwältigend. Sodala, geschenkt ist nun geschenkt und bezahlt. Und er freut sich wie schon lange nimmer. Und wir natürlich auch. Ich danke euch. *+*

Re: Vorahnungen schon immer und mein Bruder soll Fallschirmf

BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2018, 06:58
von Velvet
Hallo Diehna, ich freu´mich mit euch! Danke für deine Rückmeldung! :-)