Seite 8 von 8

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 09:34
von sensibelchen115
Hallo Meck Pom , hab gerade dein Ergebnis von 300 Punkten gelesen .
Bei mir waren es 296 ,nun bin ich echt auf den nächsten Karlsruhe Treff gespannt!
Liebe Grüße vom Sensibelchen115

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Sa 4. Nov 2017, 13:46
von Mannheimer
gerade mal den Test gemacht auf Zartbeseitet......komme auf 257......soviel dazu! Jetzt mal sehen wie ich das beste draus mache!

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Fr 27. Apr 2018, 04:29
von Puschy
Mmmhhh... 139
Beim 1. mal hatte ich deutlich mehr

Liegt es jetzt an dem Wissen was ich vorher nicht hatte?
Schlägt meine „Therapie“ an?
Hat meine Selbstmanipulation mich „abgehärtet“

Ich gehe aber auch vielen nicht aus dem Weg, obwohl es mich unruhig machen könnte und ich vermute, dass es eine Zusatzgeschichte gibt, die dagegenarbeit
Für manche Antworten bin ich einfach zu faul oder emotionslos

ich wiederhole mich, ich bin der kognitive/emotionale Typ... Lt Definition (Wiki) passt es ja auch und erkenne bei einigen von euch mich wieder

Mmmhhhh

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Mo 14. Mai 2018, 22:27
von Patrick999
Sie haben 281 Punkte

Punkteanzahl von 188 bis 300

Sie sind mit an Gewissheit grenzender Sicherheit hochsensibel. Hochempfindlichkeit beginnt bei 163 Punkten. Je weiter Ihre Punkte-Anzahl über 200 liegt, umso mehr sollten Sie darauf achten, sich nicht in ein Schneckenhaus zu verkriechen. Sie werden zwar sicher glücklicher und leistungsfähiger sein, wenn Sie nicht versuchen zu leben wie ein nicht-HSP. Aber achten Sie trotzdem darauf, sich nicht zu sehr zurückzuziehen. Arbeiten Sie daran, Wege und Möglichkeiten zu finden, um in einer Ihnen angenehmen Weise Kontakt mit unterschiedlichen Menschen zu halten. Die Welt braucht Sie und Ihre Empfindsamkeit. Sie sind eine Bereicherung.


Ich bin echt baff....bin heute erst überhaupt auf das Forum hier gestoßen und auch so im allgemeinen auf HSP ....heute war wieder ein Punkt wo ich echt dachte das ich nicht normal bin...fühle mich so anders als andere und das nervt mich xtrem....
Hallo erstmal an alle hier im Forum!
Ich heiße Patrick und bin 36 Jahre alt und Quäle mich seit Ewigkeiten und bin auf der suche nach der Antwort warum ich so anders bin...bin sogar in Therapie aber auf den Punkt HSP bin ich noch nicht gekommen....
Wie geht ihr damit um?
Ich habe Tage da geh ich raus und alle schauen mich an reden über mich ,und egal wo ich fühle mich nicht dazu gehörig ,bin nicht gerade der Mensch der so "ängstlich" aussieht aber manchmal fühle ich mich als ob jeder mir ansieht das ich anders bin....ach man ich weiß garnicht ob ich jetzt das richtig schreibe..entschuldigt meine Rechtschreibung und eventuelle Verwirrtheit...bin hier in der Hoffnung jemand zu finden der mich versteht.

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 17:26
von Bethel
Hallo Patrick,

ich möcht jetzt gar nicht so sehr persönlich darauf eingehen, aber vielleicht anderweitig weiter helfen:

mir hat ein Buch sehr weiter geholfen - vielleicht hilft es dir auch - es ist von Rolf Sellin "Wenn die Haut zu dünn ist."
Er selbst ist hochsensibel, das find ich sehr gut. Er erklärt viel, gibt Hilfestellungen usw.

Was mir auch sehr geholfen hat ist "Lastenträger, die verkannte Gabe" von Dirk Lüling und Christa Lüling.
Es ist "zwar" ein christliches Buch und geht auch sehr auf die geistliche Komponente ein,
aber es war DAS Buch, als ich mich zum 1. Mal in meinem Leben von einem Menschen verstanden gefühlt hatte.
Das ist schon einige Jahre her - das andere habe ich erst im letzten Jahr gelesen.

Viele Grüße,
Bethel

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 17:31
von Bethel
PS: Das ist vielleicht noch wichtig zu erwähnen, Rolf Sellin UNTERSCHEIDET sogar UNTER den Hochsensiblen Personen! Da gibt es nämlich auch noch Unterschiede/ Kategorien und das finde ich sehr wichtig und interessant.
Da vielleicht nicht alle das wissen und dann denken (bei nem Buch wo nur auf eine "Sparte" HSP´ler) eingeht "oh, ich bin ja doch keiner".... aber wie gesagt, sogar innerhalb gibt es Unterschiede!

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: So 28. Apr 2019, 21:16
von galaxy_dreamer
314 Punkte. Manchmal ist mein Leben eine echte Herausforderung... _%_

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Do 24. Okt 2019, 15:53
von Mind-Er-Wertig
Bei mir kamen 318 Punkte raus. Na dann...

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Mi 4. Dez 2019, 14:10
von Superheld
Sie haben 336 Punkte. Das ist nicht zu fassen.

Das ist nicht mehr normal bei mir. :-)

Sie sind mit Gewissheit eine HSP. Und zwar eine mit besonders hoch ausgeprägter Sensibilität. Je mehr sich die eigene Sensibilität von der Mehrheit unterscheidet, umso schwieriger kann es werden, ein stimmiges Umfeld für sich selbst zu finden. Möglicherweise haben Sie in manchen Bereichen, besonders in den zwischenmenschlichen, eine extreme Sicht der Dinge. Das heißt, eine Sichtweise, die sich von der Mehrheit relativ stark unterscheidet. Bitte bedenken Sie, dass weniger sensible Menschen sich ihre Wesensart genauso wenig ausgesucht haben, wie Sie sich die Ihre. Besonders hypersensible Menschen müssen darauf achten, die geringere Sensibilität und das daraus entstehende Verhalten ihrer Mitmenschen nicht als Rücksichtslosigkeit oder gar als Bosheit zu interpretieren. Stark unterschiedliche Wahrnehmungen und Bedürfnisse erschweren das gegenseitige Verständnis und das Zusammenleben. Doch diese Unterschiede können zu einer Bereicherung werden, nämlich dann, wenn man sich gegenseitig verstehen und wertschätzen kann.

Ich habe das Gefühl meine Batterien laufen 3x so schnell leer. Ist ja schon ein krasses Ergebnis. Und je müde und erschöpfter ich bin, desto deutlicher und lauter höre ich bzw. nehme meine Umgebung wahr.

Wer kann mein Ergenis noch Toppen :x ?

Re: HSP Test auf zartbesaitet.net

BeitragVerfasst: Mi 4. Mär 2020, 08:13
von IndianSummer
Bei mir kamen satte 300 Punkte raus. Ich kann bei mir auch nicht von stimmungsabhängigen Antworten sprechen, die Aussagen/Fragen würde ich jederzeit mit den selben Werten beantworten. Summa Summarum: Das Ergebnis beschreibt mich ganz gut.