Seite 1 von 1

freue mich euch gefunden zu haben...

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2012, 21:23
von kritschka
Ich möchte kurz etwas von mir erzählen:
ich habe schon vor ungefähr 2Jahren gemerkt dass ich "HSP" bin....damal war ich aber gerade zum 3. mal Mama geworden, und hatte einfach keine zeit mich damit auseinander zusetzen.
so verging die zeit und in den letzen Monaten fing ich an endlich mal wieder darüber nachzudenken. Nun hat "es" mich fast umgehauen, denn ich habe wirklich in der letzen zeit viele dinge hinnehmen müssen, weil ich diese "eigenschaft" habe. Kurz gesagt: ich bin kurz vorm nervlichen zusammenbruch gewesen, da ich mir einfach keine zeit zum träumen, entspannen, nachdenken, pläne schmieden usw. genommen habe.Und das obwohl ich nun (endlich) weiss wie (überlebens)-wichtig das für mich als "HSP" ist.

Nunja, jetzt habe ich es endlich geschnallt, und es fiel mir wie schuppen von den augen...endlich weiss ich warum mir mein leben in den letzen monaten soooo traurig, anstrengend und ermüdend erschienen ist....

ich freue mich auf eine schöne, austauschreiche zeit hier mit euch...

LG Maria

Re: freue mich euch gefunden zu haben...

BeitragVerfasst: Do 12. Jan 2012, 22:29
von Marisol
sm_06

Fühl dich wohl hier!
Ich wünsche dir gute weitere Erkenntnisse..


Liebe Grüße
Marisol

Re: freue mich euch gefunden zu haben...

BeitragVerfasst: Fr 13. Jan 2012, 09:50
von elocin3009
Hallo Maria,

für viele von uns ist es wahrscheinlich wie eine Neugeburt, wenn man bemerkt, was man ist und warum man nicht besser oder schlechter ist als andere. Aber vor allem, warum einem vieles deutlich schwerer fällt als anderen ... denn damit habe ich lange in meinem Leben gehadert. Warum bin ich nicht so belastbar wie andere? Warum empfinde ich so wenig Freude an Dingen, wo viele andere sich gern drin austoben?

Ich ziehe einen Hut vor dir - 3 Kinder!!! Alle Achtung! Ich habe nur eines, und empfand nicht selten Überforderung und einen akuten Zeitmangel für mich selber. Ich stand auch die meiste Zeit allein mit Sohnemann da, obwohl ich Partner an meiner Seite hatte (und habe) - aber das ist an sich schon ein schwieriges Thema für sich! Ich wünsche dir dafür auf jeden Fall viel Kraft und Mut, vor allem für deine eigenen Bedürfnisse einstehen zu können und ab und zu mal einfach egoistisch sein zu dürfen. Denn das ist wichtig ... denn denke immer daran: Wenn du glücklich und zufrieden bist, sind es deine Kinder auch. Sie sind so ein toller Spiegel für dich ...

Nun wünsche ich auch dir hier ein herzliches Willkommen und viel Freude beim Austausch!

Liebe Grüße
Nicole