Seite 1 von 1

Ein freundliches HALLO in die Runde

BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 13:55
von Wanderin
Hallo liebe Community

Mein Name ist Mia, ich lebe am Rande des Rhein-Main-Gebietes - dort wo es anfängt ruhig und beschaulich zu werden - und bin 41 Jahre alt. So lange ich zurückdenken kann, habe ich das Gefühl "anders" zu sein und nirgendwo "dazu zu gehören". Lasst mich raten, damit erzähle ich Euch nichts Neues _läch_

Nun, dies hat sich bis heute nicht geändert, auch wenn ich vor einigen Jahren durch Zufall auf das Thema HSP gestoßen bin. Ja, es tat unwahrscheinlich gut zu erfahren, dass ich nicht "blöd, dumm" oder anderweitig "psychisch gestört" bin. Dennoch tue ich mich nach wie vor unwahrscheinlich schwer im Leben anzukommen.
Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich bis jetzt keinen einzigen Tag wirklich gelebt, sondern immer nur überlebt und funktioniert habe. Und dass, obwohl ich seit fast 18 Jahren verheiratet und seit 15 Jahren Mutter bin.

Einen tieferen Einblick in mein (Seelen)Leben möchte ich zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht gewähren, ich denke, dass wird sich im Laufe der Zeit von selber ergeben. Und für meine Verhältnisse war meine Minivorstellung bereits schon so etwas wie ein Streep Tees )/898u Ich hoffe, Ihr könnt mich verstehen.

Ich freue mich diesen besonderen Ort gefunden zu haben und hoffe auf einen guten Gedankenaustausch.

Re: Ein freundliches HALLO in die Runde

BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2016, 19:22
von Golbin
Hallo Wanderin - oder lieber Hallo Mia?

herzlich Willkommen im Forum. Ich denke und hoffe, dass du hier richtig bist, dich wohlfühlst und viele für dich nützliche Informationen findest - und vor allem den guten Gedankenaustausch.

Ich finde deine Minivorstellung gar nicht mini, sondern gut verständlich. Wenn du nicht mehr erzählen möchtest, ist das völlig ok. Jeder Mensch darf selbst entscheiden, was er von sich bekannt gibt. Ich respektiere deine Entscheidung und bewundere die offenen Worte, mit der du eine klare Grenze ziehst.

Viele Grüße
Wolfgang

Re: Ein freundliches HALLO in die Runde

BeitragVerfasst: Mi 18. Mai 2016, 09:07
von Wanderin
Vielen Dank Wolfgang für Deine herzliche Begrüßung!

Mit meinen Worten ziehe ich eine klare Grenze? Stimmt, da hast Du Recht. Und just wo Du dieses Thema ansprichst wird mir wieder sehr deutlich bewusst, dass genau das (also Grenzen setzen) ein generelles Problem von mir ist. Mit geschriebenen Worten geht das so sehr viel leichter, als im tagtäglichen Leben. *yoda*