Seite 2 von 2

Re: wieder "runter kommen"

BeitragVerfasst: Mi 16. Nov 2011, 20:43
von Andromeda
Ha! Wenn Männer ihre Frauen/Freundininnen laut an"blöken", da denke ich nur "du armer Tropf..."

Als mein Freund mich mal anschrie, musste ich lachen.........lächerlich....
"Na? Willst du mal ordentlich auf dem Tisch hauen? Du ganzer Kerl?"

dann knallte (er) die Wohnungstür (von aussen) zu. _reschpekt_

Ich muss mich immer zusammenreißen (Belustigung). Ich denke sonst, dass er mir doch mal im Affekt eine schallern könnte.
Aber HEY, ich liebe und repektiere meinen Freund!!! Nicht, das jemand denkt, ich nehme ihn nicht ernst!

Komisch...bei anderen finde ich rumschreien lächerlich.
Außer bei MIR versteht sich _grin_

Es ist ja auch ein Zeichen von Verzweiflung.

Mir hat mal einer den Tipp gegeben, zu sagen:
"Was brauchst du so dringend von mir, dass du glaubst, mich so anschreien zu müssen, um es zu bekommen?"

Und das mit dem Kinder sollen nur reden, wenn sie was gefragt werden, das ist zum Glück weniger populär geworden.

Aber es gibt noch so viele Eltern, die ihren Kindern einfach nicht zuhören. So als wenn sie weniger wichtig wären, dabei sind sie die Hoffnung der Menschheit!
Kinder haben eine Meinung! Kinder sind "einfach gestrickter", weil sie noch nicht so ganz verbraucht sind und noch nicht so "erzogen"...verzogen?

freüde Andromeda _clown_